Zum Hauptinhalt springen

CMT: Dethleffs Reisemobile und Caravans des Jahres 2020 gekürt

Dethleffs Fahrzeuge dreimal auf Platz 1 und zweimal auf Platz 2 gewählt

Preisverleihung Caravans des Jahres 2020

Preisverleihung Reisemobile des Jahres 2020

Preisverleihung Reisemobile des Jahres 2020

Preisverleihung Reisemobile des Jahres 2020

Dethleffs Azubis mit Urkunden auf der CMT 2020

Stuttgart. Fachmagazine promobil und Caravaning verkünden Preisträger des Jahres 2020 auf Urlaubsmesse CMT in Stuttgart – Dethleffs Fahrzeuge dreimal auf Platz 1 und zweimal auf Platz 2 gewählt – Kompaktmodelle und Alkoven des Allgäuer Herstellers bei Kunden besonders beliebt

Es ist eine der wichtigsten, wenn nicht sogar die wichtigste Wahl in der mobilen Freizeitbranche, deren Ergebnisse jedes Jahr mit Spannung von den Herstellern erwartet werden: die Wahl zum Reisemobil und Caravan des Jahres. Sie zeigt, welche Baureihen bei den Kunden zu den Favoriten zählen. Jedes Jahr rufen die beiden renommierten Fachmagazine promobil und Caravaning ihre Leser zur Teilnahme auf.

Dieses Mal standen 68 Caravanbaureihen in sechs Kategorien und bei den Reisemobilen sowie Basisfahrzeugen sogar zehn Kategorien zur Wahl. Am Samstag wurde in Stuttgart auf der Urlaubsmesse CMT, der ersten Branchenmesse des Jahres, feierlich die Gewinner verkündet. Im aktuellen Modelljahr dürfen sich gleich zwei Dethleffs Reisemobile und ein Caravan über einen ersten Platz freuen. Bei den Reisemobilen des Jahres 2020 finden sich zwei Alkoven-Baureihen des Isnyer Herstellers. In der Kategorie „Alkoven unter 50.000 Euro" sicherte sich der Trend A den Titel und bei den Alkoven über 50.000 Euro die beliebte Alpa-Baureihe. Diese speziell für allein reisende Paare konzipierte Baureihe räumte bereits im vergangenen Jahr zwei erste Plätze beim „Goldenen Reisemobil 2019" ab und war ebenfalls Reisemobil des Jahres 2019. Damit gehört Dethleffs bei den Alkoven-Fahrzeugen im Augenblick zu den absoluten Spitzenreitern der Branche.

Der erste Platz bei den Caravans des Jahres 2020 in der Kategorie „Einsteiger" ist auch kein Unbekannter. Hier landete wie 2019 schon der Dethleffs c´go ganz oben auf dem Treppchen und verteidigte seinen Titel. Über einen zweiten Platz in der Kategorie „Untere Mittelklasse" durfte sich der Camper® bei den Caravans und in der Kategorie „Teilintegrierte bis 60.000 Euro" der Globebus T bei den Reisemobilen freuen. Für das Allgäuer Traditionsunternehmen sind die Ergebnisse ein erfolgreicher Start ins neue Jahr.

Die Gewinnermodelle und alle anderen Neuheiten sowie Dethleffs Blick in die Zukunft des mobilen Reisens können noch bis Sonntag, den 19. Januar, auf der weltweit größten Publikumsmesse für Tourismus und Freizeit in Stuttgart begutachtet werden. Der Dethleffs Stand befindet sich in Halle 1.

Infos zu allen ausgestellten Fahrzeugen gibt es unter:

https://www.dethleffs.de/cmt-2020/  

Über Dethleffs

„Nicht ohne meine Familie!" beschloss Arist Dethleffs im Jahre 1931 und konstruierte den ersten Caravan Deutschlands, von ihm damals noch „Wohnauto" genannt, weil der Skistock- und Peitschenfabrikant seine Familie auf langen Geschäftsreisen bei sich haben wollte. Das Wort "Freizeit" kannten bis dahin nur wenige, Familienurlaub war ein Privileg und der Tourismus steckte noch in den Kinderschuhen. Mit der Erfindung des Dethleffs Caravans begann eine neue Ära , vor allem für das Unternehmen, das sich irgendwann ganz der Caravan- und später auch der Reisemobil-Produktion verschrieb.

Der Pioniergeist von Arist Dethleffs ist auch heute noch im Unternehmen spürbar. Er steckt in der kontinuierlichen Weiterentwicklung der Baureihen, in unzähligen Innovationen und natürlich auch im Herzen der Camping-Geschichte: der Familie. Seit der ersten Stunde ist das Unternehmen fest mit dem Standort Isny im Allgäu verbunden und behält mit seiner Positionierung als „Freund der Familie" den Markenkern immer im Blick.

In Isny werden neben Reisemobilen und Caravans der Marke Dethleffs unter anderem auch CamperVans und Urban Vehicles für die Marken Pössl und Cross-camp entwickelt und produziert.

Erwin Hymer Group

Die Erwin Hymer Group ist eine 100-prozentige Tochtergesellschaft von Thor Industries, dem weltweit führenden Hersteller von Freizeitfahrzeugen mit über 25.000 Mitarbeitern. Die Erwin Hymer Group vereint Hersteller von Reisemobilen und Caravans, Zubehörspezialisten sowie Miet- und Finanzierungsservices unter einem Dach. Zur Erwin Hymer Group gehören die Reisemobil - und Caravanmarken Buccaneer, Bürstner, Carado, Crosscamp, Compass, Dethleffs, Elddis, Eriba, Etrusco, Hymer, Niesmann+Bischoff, Laika, LMC, Sunlight und Xplore, die Reisemobilvermietungen McRent und rent easy, der Fahrwerkspezialist Goldschmitt, der Zubehörspezialist Movera sowie das Reiseportal freeontour.

Text und Bild: Dethleffs GmbH & Co. KG