Zum Hauptinhalt springen

Classic-Gala Schwetzingen und ECOmobil-Gala im Schlossgarten

Der barocke Achsengarten unterstützt die CoVID19- Vorsorge

Titelbild_ECOmobil-Gala2021 Foto: Stadt Schwetzingen

Einmalige Zeitreise durch die Automobilgeschichte

Schwetzingen. Der einzigartige, kreisrunde Barockgarten des Schlosses Schwetzingen ist am ersten September-Wochenende wieder die Arena für eine automobile Zeitreise mit 160 ausgesuchten klassischen Fahrzeuge unterschiedlichster Epochen in der Folge ihrer Baujahre. Ob Dampf- der Elektroauto, Motorkutschen, Wirtschaftswunder-Kleinwagen oder auch Staatskarossen und clevere Einzelentwicklungen –
CLASSIC-GALA SCHWETZINGEN 2021 zeigt für den familienfreundlichen Eintrittspreis von nur 7 Euro, wie sich das Automobil über die letzten 120 Jahre entwickelt hat und wie wichtig das Design für seinen Erfolg ist.

Diesmal feiert man im kreisrunden Barockpark unter anderem 100 Jahre der Marke Maybach, deren erstes Automobil 1921 vorgestellt wurde.

Ähnlich alt ist Carrozzeria Ghia, ein Designunternehmen, das durch den VW-Karmann-Ghia weltweite Berühmtheit erlangte.

Erst 60 Jahre alt ist der berühmte Jaguar-E-Type, doch Alter ist relativ: wer diesen Sportwagen 1961 als 20-jähriger auf der Frankfurter IAA bewunderte, ist heute 80 Jahre alt - das Auto ist eine Kapsel der Zeitreise, in der die Enkel das Feeling des Großvaters

Drei Benefiz-Aktionen im Park
Versteigerung eines "Scheunenfunds des Jahrzehnts" Mercedes 12/55 Mannheim in absolutem Originalzustand zu Gunsten der Brustkrebs Deutschland e.V.; der Ahr-Automobilclub 1924 und das Zylinderhaus in Bernkastel haben beide die Flutkatastrophe direkt miterlebt und sammeln Spenden für die Betroffenen - der AOC bringt einen Flutopfer-Oldtimer mit, um sein Anliegen zu unterstützen; die Oldtimer-Spendenaktion der Lebenshilfe Gießen.

Im Schlossgarten-Schwetzingen präsentieren darüber hinaus ausgewählte Firmen Automobilia, stilgerechte Bekleidung, Literatur, Modellautos und Accessoires. Die Schlossgastronomie verwöhnt Zuschauer auf der Terrasse und im Biergarten.

Im Südflügel stellen unter der Ägide von Curd-Achim Reich C.A.R. namhafte Künstler ihre automobilbezogenen Werke aus - dazu gehört auch der Sonderpokal "Best of Show" des italienischen Künstlers Stefano Notargiacomo, der aus Teilen eines Porsche-Rennmotors und vielen Accessoires besteht.
Im 9. US-Car-Concours USCCC gibt es das Thema 110 Jahre Chevrolet und mitten zwischen den Straßenkreuzern auch amerikanische Spezialitäten. In diesem Jahr ist In großen Abständen flanieren, genießen und in Ruhe Automobilgeschichte erleben, das geht bei ASC-Classic- Gala Schwetzingen auf unnachahmliche Weise.

17. Schau der Autogeschichte am Schloss Schwetzingen mit dem 9. US-Classic-Car-Concours USCCC

Vom unbekannten Dreirad bis zum weltberühmten Klassiker:

Termin: 3.* bis 5. September 2021
*3. September Previewday mit beschränktem Programm

Öffnungszeiten: Freitag 9:00 bis 18:00 Uhr
Samstag und Sonntag 9:00 bis 13:00 Uhr und 14:00 bis 18:00 Uhr
Ort: Schlossgarten Schwetzingen bei Heidelberg
Eintrittspreise: Erwachsene im Vorverkauf € 7.- zzgl. Gebühr, Kinder € 3,50
Ticketvorverkauf:www.classic-gala.de/tickets, oder

https://speyer-kurier.reservix.de/tickets-17-classic-gala-schwetzingen-int-concours-d-elegance-automobile-ecomobil-gala-in-schwetzingen-schlossgarten-schwetzingen-am-3-9-2021/e1711557 oder

an allen bundesweiten Reservix-Vorverkaufsstellen und an der Schlosskasse Schwetzingen

Wichtig: Bitte Eintrittskarten im Vorverkauf besorgen! 3G-Regel beachten!
In umfangreichen Vorarbeiten ist für den Internat. Concours d’Elegance ASC-Classic-Gala Schwetzingen ein umsichtiges Konzept entstanden, das den Besuchern die Möglichkeit gibt, in Ruhe auf dem Zeitstrahl der Automobilgeschichte zu wandeln. Die dazu notwendigen Vorsorgemaßnahmen machen es zwar notwendig, die 3G-Regel einzuhalten (geimpft, genesen, getestet), die Eintrittskarten im Vorverkauf zu erstehen und einen Mundschutz mit sich zu führen, doch wenn die Gäste erst einmal ihren vorgeschlagenen Weg auf den breiten Alleen begonnen haben, steht einem genussreichen Studium der Automobilgeschichte und der vielen Handelsangebote nichts mehr im Wege. „Rechts gehen“ ist die wichtigste Devise, damit man sich beim Betrachten der 160 Autoraritäten aus der Zeit zwischen 1890 und 1990 nicht ins Gehege kommt, man flaniert richtungsgebunden auf der einen Seite hin, auf der anderen zurück. Und wenn man einen
Hut, ein Buch oder ein Eis kaufen möchte, gibt’s Wartezonen wie im Einzelhandel, in denen man in Ruhe warten kann, bis man dran ist.

Text: Classic-Gala Schwetzingen; Foto: pem

 

Nachhaltige Mobilität erleben: ECOmobil-Gala im Schlossgarten

Ob Wasserstoff- oder Elektroautos, Hybridfahrzeuge, E-Bikes oder Lastenräder – im Schwetzinger Schlossgarten präsentieren sich vom 3. bis 5. September wieder die wichtigsten und neuesten Konzepte zur nachhaltigen Mobilität. Bereits zum sechsten Mal findet die ECOmobil-Gala parallel zur Classic-Gala statt und auch in diesem Jahr freuen sich zahlreiche Aussteller auf den Austausch mit interessierten Bürger/innen. Das umfangreiche Hygienekonzept ermöglicht ein angenehmes Flanieren und bietet Besucher/innen ausreichend Freiräume.

Klima-Stammtisch: Transformation der Antriebe

Die feierliche Eröffnung der ECOmobil-Gala findet am Freitag, 3.09.2021 um 15:30 Uhr statt. Im Anschluss an den offiziellen Teil wird es um 17:00 Uhr in der Schlosskapelle einen Klima-Stammtisch zum Thema „Transformation der Antriebe“ geben. „Wir freuen uns, dass wir Prof. Dr. Maximilian Fichtner vom Helmholtz-Institut Ulm für einen Vortrag über verschiedene Antriebe wie Wasserstoff, Brennstoffzelle und Batterie gewinnen konnten“, erklärt Patrick Cisowski, Klimaschutzbeauftragter der Stadt. „Darüber hinaus bietet der Klima-Stammtisch den Besucher/innen ja auch immer eine gute Möglichkeit sich mit anderen auszutauschen.“ Die Teilnahme am Stammtisch ist wie immer kostenfrei und eine Anmeldung über klimaschutz(at)nospamschwetzingen.de möglich.

Proberadeln für Familien

Das Büro für Klimaschutz, Energie und Umwelt der Stadt Schwetzingen wird freitags und samstags mit einem eigenen Stand auf der Gala vertreten sein. Hier gibt es Informationen zu E-Mobilität und Radverkehr in Schwetzingen sowie zum Klimaschutzkonzept. Besonderes Highlight: Der Verein Fahrrad & Familie e. V. wird am Samstag mit Laufrädern, Fahrradanhängern, Kindersitzen und Lastenrad mit am Stand sein und Probefahrten anbieten.

Der Besuch der ECOmobil-Gala ist zum regulären Schlosseintritt von 7 Euro bzw. 3,50 (ermäßigt) möglich. Die Eintrittskarten, auch zur parallel stattfindenden Oldtimer-Schau Classic-Gala, sind ausschließlich im Vorverkauf erhältlich. Der Vorverkauf läuft über die Schlosskasse und ab 24.08. auch online über Reservix. Besucher werden darum gebeten, die derzeit gültigen Corona-Regeln zu beachten. Der Veranstalter wird in Innenräumen für die Einhaltung der 3 G-Regel sorgen.