Zum Hauptinhalt springen

Sparkasse Vorderpfalz startet das kontaktlose Bezahlen mit dem Smartphone

Auf den Smartphones ist eine neue Bezahl-App installiert, in der die Sparkassen-Kreditkarte (Mastercard) digitalisiert hinterlegt ist.

Die Sparkasse Vorderpfalz ist deutschlandweit eine der ersten zehn Sparkassen, die das bargeldlose Bezahlen mit dem Smartphone pilotiert. Mitarbeiter der Sparkasse können bei allen Händlern mit kontaktlosfähigen Terminals mobil mit dem Smartphone bezahlen.

Ludwigshafen. Die Sparkasse Vorderpfalz ist deutschlandweit eine der ersten zehn Sparkassen, die das bargeldlose Bezahlen mit dem Smartphone pilotiert. Mitarbeiter der Sparkasse können bei allen Händlern mit kontaktlosfähigen Terminals mobil mit dem Smartphone bezahlen – und das weltweit. Auf den Smartphones ist eine neue Bezahl-App installiert, in der die Sparkassen-Kreditkarte (Mastercard) digitalisiert hinterlegt ist. Die mobilen Zahlungen werden über die NFC-Technologie („Near Field Communication“, auf Deutsch „Nahfeld-Kommunikation“) abgewickelt. NFC ist ein weltweit verbreiteter Standard für kontaktloses Bezahlen. Überall dort, wo kontaktloses Bezahlen funktioniert, ist auch das Bezahlen mit dem Smartphone möglich.

Nach der Pilotphase wird die Sparkassen-Finanzgruppe ab Mitte 2018 die Bezahlfunktion im Smartphone bundesweit anbieten. Auch die Kunden der Sparkasse Vorderpfalz können dann die neue Bezahl-App auf ihr Smartphone herunterladen und in der App die Karten ihrer Wahl - ihre Sparkassen-Card (girocard), Sparkassen-Kreditkarte (Mastercard) oder beide Karten - unkompliziert digitalisiert hinterlegen. Die Sparkasse Vorderpfalz bietet ihren Kunden damit einen weiteren attraktiven Mehrwert im Rahmen ihres Girokonto-Angebots. „Mit der wachsenden Bedeutung des Smartphones im Alltag der Verbraucher wird auch die Nachfrage nach Mobile-Payment-Verfahren zunehmen“, sagt Andreas Mack, Leiter Medialer Vertrieb der Sparkasse Vorderpfalz. „Mit der digitalisierten Karte im Smartphone auf Basis der bewährten Zahlungsmittel girocard und Kreditkarte bieten wir unseren Kunden ab Mitte 2018 eine komfortable und sichere Lösung zum mobilen Bezahlen.“

Nachfrage nach Smartphone-Bezahlverfahren steigt
Die Sparkassen-Finanzgruppe erfüllt mit ihrer Mobile-Payment-Lösung frühzeitig einen bestehenden Kundenwunsch: Das Bezahlen mit dem eigenen Smartphone an den Kassen des Handels wünschen sich immer mehr, vor allem technikaffine Kunden. Denn wer heute bereits Online-Banking-Transaktionen mobil erledigt, will mit dem Smartphone auch mobil bezahlen können. Laut einer aktuellen Studie des Instituts für Demoskopie Allensbach im Auftrag der Initiative Deutsche Zahlungssysteme e.V. sind 56 Prozent der 16- bis 29-jährigen offen für das kontaktlose Bezahlen per Smartphone.
bezahlen.

Über die Sparkasse Vorderpfalz
Die Sparkasse Vorderpfalz ist mit einer Bilanzsumme von 5,4 Milliarden Euro die größte Sparkasse in Rheinland-Pfalz. Die Zufriedenheit ihrer Kunden ist für sie Maßstab und Antrieb zugleich. Deshalb kombiniert sie persönliche und digitale Services und ermöglicht dadurch einen umfassenden Zugang zu ihren Finanzdienstleistungen. Mit 49 Standorten und sechs KompentenzCentern unterhält sie vor Ort das mit Abstand dichteste Geschäftsstellen-, Service-, und Geldautomatennetz der Region. Über die Sparkassen-App, ihre Webseite sparkasse-vorderpfalz.de, OnlineBanking und das KundenDialogCenter ist sie rund um die Uhr erreichbar.

Gesellschaftlich engagiert: Das macht eine Sparkasse aus
Was gibt es schöneres, als Freude mit anderen zu teilen? Als öffentlich rechtliches Kreditinstitut gehört es zur unternehmerischen Identität der Sparkasse Vorderpfalz, gesellschaftliches und wirtschaftliches Leben in ihrem Geschäftsgebiet zu unterstützen. Ein großer Teil der erwirtschafteten Erträge fließt wieder in Form von Spenden und Sponsoring sowie über ihre fünf Stiftungen mit einem Stiftungskapital von insgesamt über 20 Millionen Euro an Vereine, Schulen, Institutionen und ehrenamtlich wirkende Bürgerinnen und Bürger zurück. Allein im zurückliegenden Geschäftsjahr sind Fördergelder in Höhe von über 1.000.000 Euro geflossen. Damit hat sie in Ludwigshafen, Speyer und dem Rhein-Pfalz-Kreis über 1.000 soziale, kulturelle, gesellschaftliche, wissenschaftliche und sportliche Projekte begleitet, die ohne ihre Unterstützung oftmals nicht zustande gekommen wären. Daneben ist die Sparkasse Vorderpfalz ein wichtiger Steuerzahler, Investor, Ausbilder und Arbeitgeber.

Text: Sparkasse Vorderpfalz; Quellennachweis für das Foto: "S-Payment GmbH, 2017"