Sparkasse Vorderpfalz lädt zum Stammtisch des Stiftungsnetzwerks Metropolregion Rhein Neckar ein

Der Abend steht unter dem Motto "Ein Blick hinter die Kulissen des bürgerschaftlichen Engagements unserer Kundenstiftungen."

Sparkasse Vorderpfalz lädt zum Stammtisch des Stiftungsnetzwerks Metropolregion Rhein Neckar ein.

Ludwigshafen/Rödersheim-Gronau. Seit dem vergangenen Jahr bietet das Stiftungsnetzwerk der Metropolregion Rhein Neckar allen interessierten Stiftungen und gemeinnützigen Organisationen der Region die Möglichkeit, sich in ungezwungener Atmosphäre kennenzulernen und auszutauschen. Am Dienstag, den 20. Februar 2024, wird die Sparkasse Vorderpfalz als Gastgeber den Stammtisch des Stiftungsnetzwerks ausrichten und lädt alle Stiftungen, gemeinnützige Organisationen sowie ehrenamtlich Engagierte zu einem gemütlichen Beisammensein in das Lokal "Lemon and more" in der Hauptstraße 45, 67127 Rödersheim-Gronau ein. Marcus Laubscher, Generationenmanager der Sparkasse Vorderpfalz, betont: „Der Abend steht unter dem Motto "Ein Blick hinter die Kulissen des bürgerschaftlichen Engagements unserer Kundenstiftungen" und bietet interessante Einblicke sowie Erfahrungsberichte von Stiftern“.

Ein herausragendes Beispiel ist die Stiftung "Zu Guter Letzt", die innerhalb kürzester Zeit ein Vielfaches ihres ursprünglichen Stammkapitals an Spenden einsammelte. Dadurch rückt ihr langfristiges Ziel, ein stationäres Hospiz zu bauen, in greifbare Nähe. Laubscher fügt hinzu: "Dies verdeutlicht die Wirksamkeit und den Erfolgsweg einer gut geplanten und aktiv geförderten Stiftung innerhalb der Stiftergemeinschaft in Verbindung mit dem aktiven Engagement der Gründungsstifterin."

Ein ebenso bedeutender Teil des Stammtisches ist jedoch der gesellige Austausch, der unter dem Motto "Einblicke, Austausch, Vernetzung" steht. Hier bieten sich gute Möglichkeiten, neue Kontakte zu knüpfen, Erfahrungen auszutauschen und gegebenenfalls gemeinsame Projektideen zu entwickeln. Erfahrungen aus vergangenen Stammtischen des Stiftungsnetzwerks haben gezeigt, dass dieser Austausch sich positiv auf die Arbeit der gemeinnützigen Organisationen auswirkt und die Metropolregion bereichert.

Die Sparkasse Vorderpfalz freut sich den kommenden Stammtisch des Stiftungsnetzwerks auszurichten. Interessierte Stiftungen und potenzielle Stifter sind herzlich eingeladen, am Stammtisch teilzunehmen und mehr über die Möglichkeiten des Stiftungsnetzwerks zu erfahren. Da die verfügbaren Plätze begrenzt sind, wird um eine Anmeldung beim Stiftungsnetzwerk unter der E-Mail-Adresse stiftungen(at)nospamm-r-n.com oder über die Sparkasse unter der Telefonnummer 0621/5992-1261 gebeten.

Über die Sparkasse Vorderpfalz

Als öffentlich-rechtliche Sparkasse unterscheidet sich das Geschäftsmodell der Sparkasse Vorderpfalz von den meisten Kreditinstituten. Seit ihrer Gründung vor über 190 Jahren unterstützt die Sparkasse Vorderpfalz ihre Kunden, die Wirtschaft, die Kultur und soziale Einrichtungen gleichermaßen. Sie steht für persönliche, individuelle und nachhaltige Finanzlösungen. Die Zufriedenheit ihrer Kunden, die Nähe zum Berater sowie eine ergebnisoffene Beratung ist für die Sparkasse Vorderpfalz Maßstab und Antrieb zugleich.

Gesellschaftlich engagiert: Das macht die Sparkasse Vorderpfalz aus

Als kommunal getragene und regional verankerte Sparkasse gehört es zu ihrer unternehmerischen Identität, gesellschaftliches und wirtschaftliches Leben in ihrem Geschäftsgebiet zu unterstützen. Ein großer Teil der erwirtschafteten Erträge fließt wieder in Form von Spenden und Sponsoring sowie über ihre fünf selbständigen Stiftungen an Vereine, Schulen, Institutionen und ehrenamtlich wirkende Bürgerinnen und Bürger zurück. Allein im zurückliegenden Geschäftsjahr sind Fördergelder in Höhe von 1.005.096,05 Euro geflossen. Damit hat sie in Ludwigshafen, Speyer und dem Rhein-Pfalz-Kreis 960 soziale, kulturelle, gesellschaftliche, wissenschaftliche und sportliche Projekte begleitet. Daneben ist die Sparkasse Vorderpfalz ein wichtiger Steuerzahler, Investor, Ausbilder und Arbeitgeber.

Übrigens: Die Sparkassen-Finanzgruppe ist die größte Finanzgruppe Europas

Mit einem zusammengefassten Geschäftsvolumen von 3.330 Milliarden Euro bilden die Sparkassen gemeinsam mit ihren Verbundpartnern den größten Finanzdienstleister Europas. Zur Sparkassen-Finanzgruppe gehören 510 Unternehmen, davon allein 359 Sparkassen mit ihren rund 200.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.

Text und BIld: Sparkasse Vorderpfalz