Zum Hauptinhalt springen

Schulpreis Bildende Kunst

Außergewöhnliche Arbeiten im Kunstunterricht gefördert

Luna Wohlwend (Grundkurs Kunst 12) / Niklaus-v.-Weis Gymnasium / Material: Papier, Bleistift, Rötelkreide / Selbstportrait

Antonia Eichler (Leistungskurs 12) / Nikolaus-von-Weis Gymnasium / Zeichnerische Übung zum Thema Portrait, Bleistift / Skizzenbuch

Speyer. Am diesjährigen "Schulpreis Bildende Kunst" beteiligten sich 9 Schulen verschiedener Jahrgangsstufen und Schulformen aus Speyer und dem südlichen Rhein-Pfalz-Kreis. Wegen den Abstands- und Hygieneregelungen wird es auch in diesem Jahr keine Übergabeveranstaltung mit Bürgermeisterin Monika Kabs und Sparkassenvorstand Oliver Kolb geben.

Deshalb ist eine Auswahl der Schülerarbeiten im Magazin der Sparkasse unter www.sparkasse-vorderpfalz.de/schulpreis in der Zeit vom 16. Juli bis 13. August  zu sehen. Oliver Kolb betont: "Die gezeigten Arbeiten zeugen auch in diesem Jahr von Begabung und Geschick und den enormen Möglichkeiten, mit verschiedenen Materialien und Kunstformen umzugehen. Die außergewöhnlichen Leistungen der Schülerinnen und Schüler beim Schulpreis Bildende Kunst verdienen es, unterstützt und gefördert zu werden".

Hintergrund zum Schulpreis Bildende Kunst

Ziel des jährlich neu aufgelegten Schulpreises ist es, der künstlerisch-ästhetischen Erziehungsarbeit in den Schulen neue Impulse zu verleihen und auf herausragende Arbeiten und Leistungen im Kunstunterricht aufmerksam zu machen. Zur Ausrichtung des Schulpreises erhält jede Schule eine 500-Euro-Förderung von der Sparkasse Vorderpfalz. Mit insgesamt 4.500 Euro unterstützt die Sparkasse den Schulpreis Bildende Kunst 2021.

Am Schulpreis Bildende Kunst 2021 haben teilgenommen:

Edith-Stein-Gymnasium (Speyer)
Edith-Stein-Realschule Plus (Speyer)
Friedrich-Magnus-Schwerd-Gymnasium (Speyer)
IGS Georg-Friedrich-Kolb Speyer
Nikolaus-von-Weis-Gymnasium (Speyer)
Nikolaus-Von-Weis-Realschule Plus (Speyer)
Realschule plus Dudenhofen
Staatl. Gymnasiums am Kaiserdom (Speyer)
Staatl. Hans-Purrmann-Gymnasium (Speyer)

Text und Bild: Sparkasse Vorderpfalz