Zum Hauptinhalt springen

Musikalische Grüße an Seniorinnen und Senioren

Kalli Koppold wird musikalische Grüße an Seniorinnen und Senioren überbringen

Rhein-Pfalz-Kreis. Das Kulturbüro des Rhein-Pfalz-Kreises organisiert mit finanzieller Unterstützung der "Kulturstiftung der ehemaligen Kreissparkasse Rhein-Pfalz" kurzweilige Live-Konzerte in Seniorenheimen. Unter Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln wird der Sänger und Entertainer Kalli Koppold halbstündige musikalische Grüße überbringen. Die Termine: 22. Februar im Seniorenzentrum Römerberg (15 Uhr), 23. Februar in der Seniorenresidenz Schifferstadt 1 und 2 (15:00 Uhr), 3. März in der Seniorenresidenz Neuhofen (15 Uhr). Seniorenheime aus dem Rhein-Pfalz-Kreis, die auch Interesse an einem Auftritt von Kalli Koppold haben, können noch Termine mit dem Kulturbüro des Rhein-Pfalz-Kreises vereinbaren. Kontakt: Telefon: 0621 5909 3520 / E-Mail: paul.platz(at)nospamkv-rpk.de. Oliver Kolb, Vorstandsvorsitzender der Stiftung, betont: "In dieser schwierigen Zeit möchte das Kulturbüro und die Sparkassenstiftung mit den Veranstaltungen für ein wenig Abwechslung, Freude und gute Laune im Corona-Alltag sorgen“.

Zur Person: Kalli Koppold

Karl (Kalli) Koppold ist Komponist, Texter, Sänger, Entertainer und Moderator. Zu seinem Repertoire gehören aktuelle deutsche Schlager, Oldies und Evergreens sowie internationale Titel aus Rock und Pop. Seinen ersten TV-Auftritt hatte Koppold im Jahr 2012 bei der Sendung „Immer wieder sonntags“ mit seinem Hit „Schön wie eine Rose“. Weitere TV- und Radio-Auftritte folgten.

Hintergrund: Stiftungsmanagement der Sparkasse Vorderpfalz / Kulturstiftung der ehemaligen Kreissparkasse Rhein-Pfalz
Die fünf selbständigen Stiftungen der Sparkasse Vorderpfalz unterstützen auf vielseitige Art lokale und regionale Projekte. Eine der fünf Stiftungen ist die Kulturstiftung der ehemaligen Kreissparkasse Rhein-Pfalz. Sie wurde 1996 gegründet, hat ein Stiftungskapital von 1 Mio. Euro und fördert Projekte im Rhein-Pfalz-Kreis. Stiftungszweck ist die Förderung von kulturellen Ideen und Maßnahmen. Das Kuratorium besteht aus Clemens Körner (Vorsitzender), Thomas Traue  (stellvertretender Vorsitzender), Thomas Angel, Irmgard Ball, Brigitte Bohrer, Manfred Gräf, Maurice Kuhn, Michael Reith, Dieter Rieger, André Schlosser und Elias Weinacht. Der Vorstand setzt sich zusammen aus Oliver Kolb (Vorsitzender), Thomas Bull und Konrad Reichert. Weitere Informationen zu den fünf Stiftungen der Sparkasse Vorderpfalz: www.sparkasse-vorderpfalz.de/stiftungen.

Über die Sparkasse Vorderpfalz
Die Sparkasse Vorderpfalz unterstützt ihre Kunden, Wirtschaft, Kultur und soziale Einrichtungen gleichermaßen. Sie steht für persönliche, individuelle und nachhaltige Finanzlösungen. Ihre Kunden begleitet sie, wo und wann sie es wünschen: ob persönlich in der Geschäftsstelle oder beim Kunden zu Hause, telefonisch im KundenDialogCenter unter 062159920, online unter sparkasse-vorderpfalz.de oder mobil über die Sparkassen-App oder WhatsApp. Die Zufriedenheit ihrer Kunden, die Nähe zum Berater sowie eine ergebnisoffene Beratung ist für die Sparkasse Vorderpfalz Maßstab und Antrieb zugleich.

Gesellschaftlich engagiert: Das macht die Sparkasse Vorderpfalz aus
Als öffentlich-rechtliche, kommunal getragene und regional verankerte Sparkasse gehört es zu ihrer unternehmerischen Identität, gesellschaftliches und wirtschaftliches Leben in ihrem Geschäftsgebiet zu unterstützen. Ein großer Teil der erwirtschafteten Erträge fließt wieder in Form von Spenden und Sponsoring sowie über ihre fünf selbständigen Stiftungen an Vereine, Schulen, Institutionen und ehrenamtlich wirkende Bürgerinnen und Bürger zurück. Allein im zurückliegenden Geschäftsjahr sind Fördergelder in Höhe von über 917.000 Euro geflossen. Damit hat sie in Ludwigshafen, Speyer und dem Rhein-Pfalz-Kreis 924 soziale, kulturelle, gesellschaftliche, wissenschaftliche und sportliche Projekte begleitet. Daneben ist die Sparkasse Vorderpfalz ein wichtiger Steuerzahler, Investor, Ausbilder und Arbeitgeber.

Text und Bild: Sparkasse Vorderpfalz

Der Rhein-Pfalz-Kreis ergänzt:

Kalli Koppold wird musikalische Grüße an Seniorinnen und Senioren überbringen

Die Bewohnerinnen und Bewohner in den Seniorenheimen im Rhein-Pfalz-Kreis können sich über einen musikalischen Gruß von Sänger und Entertainer Kalli Koppold freuen.

Das Kulturbüro des Rhein-Pfalz-Kreises organisiert mit finanzieller Unterstützung der "Kulturstiftung der ehemaligen Kreissparkasse Rhein-Pfalz" kurzweilige Live-Konzerte in Seniorenheimen. Der aus Funk und Fernsehen bekannte Sänger Kalli Koppold wird für ein jeweils halbstündiges Konzert in lockerer Folge in den interessierten Altenheimen auftreten.

Folgende Termine stehen bisher fest:

  • 22. Februar im Seniorenzentrum Römerberg (15 Uhr),
  • 23. Februar in der Seniorenresidenz Schifferstadt 1 und 2 (15:00 Uhr),
  • 3. März in der Seniorenresidenz Neuhofen (15 Uhr).

Selbstverständlich wird auf die Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln geachtet.  

Seniorenheime aus dem Rhein-Pfalz-Kreis, die auch Interesse an einem Auftritt von Kalli Koppold haben, können noch Termine mit dem Kulturbüro des Rhein-Pfalz-Kreises vereinbaren. Kontakt: Telefon: 0621 5909 3520 / E-Mail: paul.platz(at)nospamkv-rpk.de.


Zur Person: Kalli Koppold

Karl (Kalli) Koppold ist Komponist, Texter, Sänger, Entertainer und Moderator. Zu seinem Repertoire gehören aktuelle deutsche Schlager, Oldies und Evergreens sowie internationale Titel aus Rock und Pop. Seinen ersten TV-Auftritt hatte Koppold im Jahr 2012 bei der Sendung „Immer wieder sonntags“ mit seinem Hit „Schön wie eine Rose“. Weitere TV- und Radio-Auftritte folgten.

Text: Kreisverwaltung Rhein-Pfalz-Kreis