Zum Hauptinhalt springen

Finanzwissen spielend begreifen

Erlebnisausstellung zur Finanzanlage bei der Volksbank Kur- und Rheinpfalz – Führungen ab dem 25. September

Die Erlebnisausstellung zur Finanzanlage in der Speyerer Hauptstelle der Volksbank Kur- und Rheinpfalz (Bahnhofstr. 19) möchte abstrakte Zusammenhänge auf anschauliche Art und Weise vermitteln.

Speyer. Die Deutschen sparen zwar sehr viel, aber nicht unbedingt sehr gut: Denn auch nach mehreren nahezu zinslosen Jahren möchten viele Sparer noch immer auf „Nummer sicher“ gehen und setzen deswegen auf Sparbuch, Tagesgeld und Co. – und damit auf Anlageformen, die im gegenwärtigen Niedrigzinsumfeld einen realen Wertverlust bedeuten. Um die Phänomene Zinseszins, Verlustrisiko oder Werterhalt (be-)greifbar zu machen, hat die Investmentfondsgesellschaft Union Investment eine Erlebnisausstellung entwickelt, in der sich die Besucher diesen Fragen spielerisch nähern können. Ab dem 25. September ist die Ausstellung für 9 Wochen bei der Volksbank Kur- und Rheinpfalz zu sehen.

 Im Schnitt legt jeder Deutsche jährlich rund 10 % seines verfügbaren Nettoeinkommens auf die hohe Kante. Die Tragweite ihrer Anlageentscheidungen scheint vielen Sparern aber nicht bewusst zu sein. „Geldanlegen ist ein komplexes Thema und viele schrecken leider vor einer intensiveren Auseinandersetzung damit zurück“, so Rudolf Müller, Vorstandssprecher der Volksbank Kur- und Rheinpfalz. „In unserer Erlebnisausstellung möchten wir einer breiten Öffentlichkeit auf möglichst einfache und anschauliche Weise das notwendige Rüstzeug an die Hand geben, um ihre Geldanlage künftig ertragreicher zu gestalten.“ Anhand verschiedener interaktiver Exponate werden die Themen Werterhalt, Risikostreuung und Zinseszins sowie die Bedeutung des Faktors Zeit leicht verständlich vermittelt. Zum Erlebnis wird die Ausstellung dabei durch verschiedene Schalter, Knöpfe und Displays, die abstrakte Zusammenhänge direkt nachvollziehbar machen und den Besucher zum Mitmachen einladen. 

  Berührungsängste mit Finanzthemen abbauen

Über die Erlebnisausstellung will die Volksbank Kur- und Rheinpfalz Berührungsängste mit Finanzthemen abbauen und dazu beitragen, dass Sparer bei der Entscheidung für eine Geldanlage ein bisschen genauer hinschauen – und das mit einer Portion Spaß, denn die Ausstellung vermittelt wichtige Aspekte der Geldanlage auf spielerische Weise. „Uns geht es mit dieser Ausstellung vor allem darum, ein Aha-Erlebnis auszulösen und die Besucher dazu zu bringen, in Sachen Geldanlage den ‚Schalter im Kopf‘ umzulegen“, so Vorstand Dirk Borgartz.

 Anmeldung zu Führungen durch die Ausstellung auf www.volksbank-krp.de

Die Erlebnisausstellung ist von Ende September bis Mitte Dezember in der Speyerer Hauptstelle der Volksbank Kur- und Rheinpfalz (Bahnhofstraße 19) zu sehen. Die Volksbank bietet Führungen durch die Ausstellung an, zu denen sich alle Interessierten unter www.volksbank-krp.de/erlebnisausstellung kostenfrei anmelden können. Volksbank-Kunden können sich hierzu auch gerne mit ihrem Berater in Verbindung setzen. Text und Foto: Volksbank Kur- und Rheinpfalz eG