Zum Hauptinhalt springen

Zum Welttag des Buches: Aktion „Poesie zum Pflücken“ startet

Vor Stadtbibliothek und auf dem Rathausplatz – Stadt Landau unterstützt Projekt der Autorengruppe Wortschatz

Nicht nur Gedichte, sondern auch kleine Kunstwerke wie diese Illustration von Jana Schell können bei der Aktion „Poesie zum Pflücken“ mitgenommen werden. (Quelle: Jana Schell)

Landau. Kulturgenuss für die Hosentasche: Zum Welttag des Buches laden die Autorinnen und Autoren der Gruppe Wortschatz, die zum Literarischen Verein der Pfalz gehört, gemeinsam mit einigen regionalen Künstlerinnen und Künstlern zur Aktion „Poesie zum Pflücken“ ein. Ab Freitag, 23. April, 14 Uhr bis voraussichtlich Freitag, 7. Mai, sind auf dem Heinrich-Heine-Platz vor der Stadtbibliothek Landau sowie auf dem Rathausplatz Gedichte und kleine Kunstwerke aufgehängt, die sich die Landauerinnen und Landauer mitnehmen können.

Bürgermeister Dr. Maximilian Ingenthron freut sich über dieses Vorhaben und unterstützt die Autorengruppe sehr gerne: „Lesungen und Ausstellungen können aktuell nicht wie gewohnt stattfinden. Mit dieser Aktion schaffen wir einen alternativen öffentlichen Wirkungsraum und zaubern gleichzeitig den Menschen ein Lächeln ins Gesicht“, so der Kulturdezernent. „Ich lade alle Landauerinnen und Landauer ein, sich ihren kleinen Kulturhappen von der Leine zu pflücken und zu genießen.“

„Schreiben und bildnerisches Gestalten ist besonders in diesen Zeiten eine gute Möglichkeit, die Situation zu reflektieren, Isolation zu überwinden und sich konstruktiv mit sich und anderen Themen auseinanderzusetzen. Wir möchten mit diesem Projekt einerseits auf unsere Tätigkeit aufmerksam machen, aber auch Menschen anregen, ebenfalls gestalterisch tätig zu werden“, erklärt Katrin Sommer von der Autorengruppe Wortschatz, die sich freut, für die Aktion auch einige regionale Kunstschaffende gewinnen zu können.

Acht Lyrikerinnen und Lyriker beteiligen sich mit ihren Texten an „Poesie zum Pflücken“: Neben Katrin Sommer sind das Maria Theresia Gauß, Erika Gutt, Birgit Heid, Margit Kraus, Gabriele Nicklis, Alessandro Stephan und Helmund Wiese. Außerdem sind die Künstlerinnen Marika Fünffinger, Kathrin Konrad und Jana Schell sowie der Künstler Wilfried Brosinsky mit von der Partie.

Die Gruppe Wortschatz, die aktuell zwölf aktive Autorinnen und Autoren umfasst, gehört zum Literarischen Verein der Pfalz und besteht seit acht Jahren. Weitere Informationen, geplante Aktionen sowie Ansprechpartnerinnen und -partner sind unter https://literatur.dipago.de/ zu finden.

Text: Stadtverwaltung Landau in der Pfalz