Zum Hauptinhalt springen

Ein Gewinn für Altlußheim

Die Gemeindebücherei im Bürgerhaus

Petra Schupp Leiterin der Gemeindebücherei Altlußheim

Altlußheim. Seit dem 01.12.2019 leitet Petra Schupp die Bücherei - vorher hat sie lange in Heidelberg in der dortigen Bücherei gearbeitet. Täglich pendelt sie seitdem von Eppelheim in das schöne Altlußheim, um gemeinsam mit Esther Kramer für die Betreuung der Lesehungrigen zu sorgen.

Was hat sich seit Corona für sie geändert? Diese Frage hat sie mir gestern beantwortet. Es sind weniger Kunden in die Bücherei gekommen, aber im Gegenzug hat sich die Zahl der Ausleihen vergrößert, weil mehr Bücher mitgenommen werden. Aus diesem Grund wurde auch die vorherige Beschränkung auf acht Medien aufgehoben.

Was Petra Schupp sehr schade findet, ist es, dass aktuell keine Schulklassen mehr kommen können. Es hat ihr immer große Freude bereitet, den Kindern vorzulesen und sie so an Bücher heranzuführen. Häufig war es so, daß die Schüler der Grundschule sich dann noch ein Buch nach Hause mitgenommen haben, das sie dann beim nächsten Besuch nach vier Wochen wieder abgegeben habe. Manche Klassen sind nämlich regelmäßig vorbei gekommen - eine schöne Zeit für alle Teilnehmer.

Petra Schupp möchte nicht, daß die Leser während der Schließung der Bücherei ohne Lesefutter sind - deshalb hat sie sich gemeinsam mit Esther Kramer folgendes überlegt: Es gibt einen Bring- und Abholservice für alle Medien! Hier der Text:

Wenn Sie ein bestimmtes Buch oder anderes Medium ausleihen möchten, melden Sie sich bitte telefonisch unter der Nummer 06205/3943-70 von montags bis freitags von 09:00 – 12:00 Uhr bei der Bibliothek.

Alternativ hierzu können Sie selbstverständlich auch gerne ein E-Mail an mit Ihrem Medienwunsch senden.

Das Bücherei-Team vereinbart dann mit Ihnen einen Termin. Entweder zum kontaktlosen Abholen der Medien im Bürgerhaus vor der Bibliothek oder für die Lieferung mit dem Rad zu Ihnen nach Hause.

Den Bestand der Bücherei können Sie hier anschauen:

https://web-opac.kivbf.de/altlussheim/index.asp?DB=Altlussheim

Zu den Kosten - die Jahresgebühr beträgt 12 Euro, Ermäßigte zahlen 6 Euro und Kinder unter 18 Jahren können die Medien sogar kostenlos entleihen. Also ein wirklich erschwingliches Vergnügen.

Petra Schupp und Esther Kramer kommunizieren nun in der Corona Zeit per facebook mit ihren Kunden - und sind dort sehr aktiv. Hier wird aus der Not eine Tugend gemacht - man merkt, daß hier mit viel Freude gearbeitet wird.

Text und Bild: Barbara Kemmerich