Aktionen zum Weltalphabetisierungstag 2022

Einmalig bietet auch das MGH vor seinen Türen im Weißdornweg 6 in diesem Zeitraum eine eigene Bücherpflück-Aktion an

Das ALFA-Mobil mit dem Infostand Bild: Bundesverband Alphabetisierung und Grundbildung

Speyer. Insgesamt 6,2 Millionen Erwachsene in Deutschland haben Schwierigkeiten, deutsche Texte zu verstehen. Zu dieser Kategorie werden all jene gezählt, die einzelne Sätze lesen oder schreiben, aber keine zusammenhängenden Texte verstehen können. Diese Tatsache bietet den Anlass für die Volkshochschule, die Stadtbibliothek und das Mehrgenerationenhaus (MGH) im Rahmen des diesjährigen Weltalphabetisierungstages erneut mit verschiedenen Aktionen den Zugang zum Lesen zu fördern. Von der Wichtigkeit dieses Engagements ist Bürgermeisterin und Bildungsdezernentin Monika Kabs überzeugt, denn: „In unserer Gesellschaft ist Lesen eine Schlüsselqualifikation. Nur, wer über die notwendigen Informationen verfügt, kann selbstbestimmt Entscheidungen über das eigene Leben treffen.“

Unter dem Motto „Pflück Dir ein Buch - Gratis-Lesefutter gegen den Analphabetismus“ laden die Volkshochschule und die Stadtbibliothek vom Montag, 12. September bis Mittwoch, 14. September 2022 im Vorgarten der Villa Ecarius zum Bücherpflücken, also zur kostenlose Mitnahme von Büchern, ein.

Einmalig bietet auch das MGH vor seinen Türen im Weißdornweg 6 in diesem Zeitraum eine eigene Bücherpflück-Aktion an.

Die Stadtbibliothek Speyer bietet darüber hinaus schon seit 2015 dauerhaft ein Regal mit Büchern in Einfacher Sprache an, das helfen soll, Bildungsbarrieren abzubauen.

Von Analphabetismus Betroffene haben oft Angst davor, ihre Schwäche zuzugeben. Um auf Hilfsangebote aufmerksam zu machen, haben die Volkshochschule, die Stadtbibliothek und das MGH in Kooperation außerdem das ALFA-MOBIL am Dienstag, 13. September 2022 in den Vorgarten der Villa Ecarius eingeladen. Zwischen 10 und 13 Uhr gibt es dort im Rahmen der Kampagne „Besser lesen und schreiben macht stolz.“ Informationen zum Thema Analphabetismus in Deutschland. Das ALFA-Mobil ist ein Angebot des Bundesverbandes Alphabetisierung und Grundbildung e.V. (BVAG) gemeinsam mit dem Kompetenznetzwerk Grundbildung und Alphabetisierung Rheinland-Pfalz (GrubiNetz).

Sowohl die VHS als auch die Stadtbibliothek haben seit vielen Jahren für Menschen mit Lese-/Schreibschwierigkeiten, aber auch für zugewanderte Menschen vielfältige, unterstützende Angebote und Kurse im Portfolio.

Informationen zum aktuellen Angebot sind unter www.vhs-speyer.de und www.speyer.de/stadtbibliothek abrufbar.

Text: Stadtverwaltung Speyer