Brezelfesteröffnung 2022

Brezelfest-Umzug 2022 (kurze Version)

Hurra - Brezelfest!

Los geht es am Donnerstag, den 07. Juli und gefeiert wird bis Dienstag, den 12. Juli 2022

Archivbild

Claus Rehberger und Bernd Kopietz

Franz Hammer und Jürgen Neubeck

Frank Scheidt und Dennis Peterhans

Karin Hoffmann

Speyer. Der stellvertretende Vorsitzender des Verkehrsvereins Speyer, Bernd Kopietz, begrüßte die Anwesenden und entschuldigte Uwe Wöhlert, den Vorsitzender des Verkehrsvereins, der beruflich verhindert war. "Wir freuen uns alle so sehr aufs Brezelfest", sagte er - und damit spricht er sicherlich allen aus der Seele. Speyer ohne Brezelfest - das ist wie ein Fisch ohne Wasser!

Claus Rehberger, der Geschäftsführer der Veranstaltungs GmbH, berichtete darüber, das auch in diesem Jahr wieder das beliebte Glücksrad auf der Maximimilianstraße gedreht werden kann. Die Termine sind

Samstag,  02.07.2022 von 11.00 Uhr - 13.00 Uhr an der Alten Münze

Samstag,  09.07.2022 von 11.00 Uhr - 13.00 Uhr an der Alten Münze

Jeder Dreh gewinnt - auch wenn man keinen Gutschein erdreht, bekommt man doch entweder eine Brezel oder einen Schokokuss. Am Brezelfest-Dienstag, dem "Tag der Familien, können die Gutscheine zwischen 14.00 und 19.00 Uhr bei den jeweiligen Schaustellern, Wirten und Imbissbetrieben eingelöst werden. Zu gewinnen gibt es jede Menge Freifahrten, alkoholfreie Getränke, Bratwurst, Brezeln, Eis und Pizza - also hinkommen und sein Glück versuchen! Insgesamt werden an den beiden Tagen mehr als 2.000 Gutscheine verschenkt.

Zudem wurde vom Verkehrsverein veranlasst, das Sonderzüge nach Neustadt, Mannheim und Germersheim eingesetzt werden - genau wie zu später Stunde zusätzliche Busse in Speyer unterwegs sein werden. Alle diese Verkehrsmittel können mit dem 9 € Ticket genutzt werden - das ist ein zusätzliches Schmankerl in diesem Jahr.

Thomas Zander erläuterte, das auch in diesem Jahr der "Eröffnungsfestzug" um 18 Uhr am Altpörtel startet. Traditionell wirken mit: Fanfarenzug Rot-Weiß Speyer, Musikverein Mechtersheim e.V., Dirndl-Lederhosen-Stammtisch, „Gruppo Frustatori Cassani“ (Peitschenknaller) der Partnerstadt Ravenna. Der Verkehrsverein Speyer wird vom "Brezelkorb" Brezel werfen, bevor dann zum Abschluß der Festwagen der Brauerei Eichbaum die durstigen Kehlen benetzt. Auf dem Wagen des Verkehrsvereins wird Oberbürgermeisterin Stefanie Seiler mitfahren und ebenso die Brezelkönigin Anne-Susann Sperling. die ihr erstes komplettes Brezelfestals Königin erleben wird.

Im Festzelt findet um 18.30 Uhr die offizielle Eröffnung statt - Uwe Wöhlert und Stefanie Seiler werden die Begrüßungsworte sprechen. Um 20.30 Uhr heizen dievereinigten Speyerer Discjockeys den Gästen im Zelt ein. Im Musikbiergarten Dirk Scholz neben dem „Schwarzwaldhaisl“ wird das „Robin Carpe Trio“ auftreten.

Neu auf dem Festplatz ist für Mutige der Propeller "Godzilla", ein Looping-Fahrgeschäft, 45 Meter hoch. Die Belastungsgrenze liegt bei 4,5G und es werden bis zu 120 km/h erreicht. Der Commander, ein Breakdancer ist mit drei mal 360 Grad Überschlägen wird sicherlich auch zum Publikumsmagneten werden. Aber auch ein Riesenrad konnte wieder gebucht werden - obwohl es sich in diesem Jahr schwierig gestaltete, weil viele Riesenradbetreiber Standplätze für vier oder fünf Monate an Touristenorten bekommen haben. Die Betreiber sind Marlon & Sebastian Küchenmeister. Die beliebte "Wilde Maus" wird ebenfalls vor Ort sein.

Insgesamt werden etwa 100 Beschicker den Festplatz bevölkern, davon sind etwa 70 % Stammbeschicker. Und wer gerne noch mit einem Laufgeschäft (Geisterbahn etc.) teilnehmen möchte, kann sich beim Festkomitee melden.

Als Betreiber des Festzelts konnten Project4 Events aus Heidelberg gewonnen werden. Im Festzelt werden die beliebten Veranstaltungen der vergangenen Jahre wieder stattfinden:

Auftakt am 07. Juli

18.30 Uhr Faßbieranstich

Die vereinigten Speyerer Discjockeys heizen zum Auftakt im Festzelt ein.

Freitag, 8. Juli
19.30 Uhr
 „Habachtaler“ im Festzelt.

Samstag, 9. Juli

19.00 Uhr 
„Firma Holunder“ im Festzelt.

Sonntag, 10. Juli

10.30 Einlass mit Musik des Berghäuser Musikvereins

11.00 Beginn Ökumenischer Gottedienst mit dem Pfarrerehepaar Christine und Ralph Gölzer (Dreifaltigkeitsgemeinde Speyer) , Gemeindediakonin Anja Bein und Sigrid Sandmeier, der Gemeinderefentin der Diözese Speyer. Nach dem Gottesdienst wird der Berghäuser Musikverein bis 13 Uhr spielen.

16.00 Uhr
 „Firma Holunder“ im Festzelt.

Montag, 11. Juli

18.00 Uhr
 Pink Monday. Live-Musik mit den „Schlagertanten“ des Rhein-Neckar-Theaters

Dienstag, 12. Juli

18.00 Uhr 
„Firma Holunder“ im Festzelt.

Das Programm im Musikbiergarten Dirk Scholz neben dem „Schwarzwaldhaisl“ sieht wie folgt aus:

Auftakt am 07. Juli

19 Uhr „Robin Carpe Trio“

Freitag, 8. Juli

19 Uhr „Mallet“

Samstag, 9. Juli

19 Uhr„Olli Roth“

Sonntag, 10. Juli

14.30 Uhr „Radiosoul Acoustic livel“

19 Uhr „Radiosoul Acoustic livel“

Montag, 11. Juli

19 Uhr „Planet 9“

Dienstag, 12. Juli

19 Uhr „Flow Control“

Die Live-Musik endet jeweils um 24 Uhr. Der Ausschank wird am Donnerstag, 7. Juli und Dienstag, 12. Juli 2022 um 1 Uhr nachts beendet; von Freitag, 8. Juli bis Montag, 11. Juli 2022 darf bis um 2 Uhr nachts gefeiert werden.

Am Brezelfestsonntag finden auch wieder die traditionellen Brezelfestläufe statt:

10.50 Uhr
Innenstadt

Bambinilauf ca. 500 m, Start: Vor dem Dom, Jahrgänge 2015 bis 2019.
Anmeldung und weitere Infos: https://runtix.com/sts/10021/2303

11.00 Uhr
Innenstadt

Kinderlauf ca. 1.400 m, Start: Vor dem Dom, U 10 (2013/14), U 12 (2011/12).
Anmeldung und weitere Infos: https://runtix.com/sts/10021/2303

11.25 Uhr
Innenstadt

Jedermannlauf ca. 2.600 m, (1 City-Runde), Start und Ziel: Am Museumskreisel (Domplatz), Professionelle Zeitnahme, keine Wertung. Anschließend Siegerehrung Kinderlauf.
Anmeldung und weitere Infos: https://runtix.com/sts/10021/2303

12.00 Uhr
Innenstadt

32. Internationaler Brezelfest-Straßenlauf. Hauptlauf ca. 7.900 m, (3 City-Runden), Start: Maximilianstraße, am Altpörtel; Ziel: Am Museumskreisel (Domplatz).
Anmeldung und weitere Infos: https://runtix.com/sts/10021/2303

Und ab 13.30 Uhr startet der Brezelfestumzug in der  Friedrich-Ebert-Straße, die Auflösung ist wie immer am Festplatz.

„Nun geht es wieder rund, nun wird es wieder bunt…“ lautet das Motto des diesjährigen Brezelfestumzuges. Und rund und bunt wird es zugehen in der Speyerer Innenstadt, wenn 74 Zugnummern groß und klein auf die Straße locken. Dennis Peterhans, zuständig für den Brezelfestzug hat gemeinsam mit Benjamin Begner alles organisiert. Die Bestellung an Petrus, was das Wetter betrifft, ist auch schon aufgegeben: zwischen 25 und 30 Grad, kein Regen und kein Wind. Und da wir wissen, das Petrus ein echter Pfälzer Bu ist, sollte das klappen.

Hier noch eine Bitte der Veranstalter: Einen Aufruf möchten wir an die Speyerer Jugend und Vereine richten, sich als Fahnen- und Festzeichenträger beim Festzug zu beteiligen, natürlich gegen ein Brezelfesttaschengeld von 20,-- € (Es werden ca. 100 – 120 Personen benötigt). Der Festumzug beginnt am Sonntag, den 10. Juli 2022 um 13.30 Uhr in der Friedrich-Ebert-Straße und endet wie immer am Festplatz. Die Fahnen- und Festzeichenträger bekommen ab ca. 11:00 Uhr im Aufstellungsbereich in der Burgstrasse am THW-Einsatzfahrzeug die passenden Fahnen- und Festzeichen ausgehändigt.

Karin Hofmann, im Vorstand zuständig für den Verkaufswagen, zählte einige der in diesem Jahr zum Verkauf stehenden Artikel auf: Es gibt Fahnen, Krüge, Dubbegläser und Schmuck. Neu im Programm sind T-Shirts für Damen in den Größen S bis 4 XL. Für Kinder sind Schirmmützen im Programm und der Krimi von Uwe Ittensohn "Festbierleichen" wird ebenfalls verkauft. Eine Auswahl der Artikel ist ab sofort in der Tourist Info in Speyer verfügbar. Ein absolutes Highlight ist der neue Verkaufswagen des Verkehrsvereins - musste er bisher immer gemietet werden, konnte er nun einer Speyerer Schaustellrfamilie abgekauft und in harter Arbeit von vielen vielen Stunden unter der Leitung von Hansjörg Hess zu einem Schmuckstück umgestaltet werden.

Was in diesem Jahr auch sehr Arbeit verursacht hat, ist das durch Corona obligatorische Sicherheitskonzept. 82 Seiten hat Claus Rehberger hier zusammengestellt - da kann sich jeder vorstellen, wie lange das gedauert hat. Schließlich müssen Ordnungsbehörde, Polizei und Feuerwehr einverstanden sein! Christian Kölsch, der stellvertretende Stadtfeuerwehrinspekteur hat hier großartige Unterstützungsarbeit geleistet.

Zum Abschluß wird wieder ein großes Brilliantfeuerwerk abgeschossen und dann müssen wir wieder bis zum nächsten Jahr warten....

Text und Bild: bk