Zum Hauptinhalt springen

Brezelfest-Kurier

Generalprobe für die „Riesenbrezel“ mit vielen Teilnehmern auf der Domwiese

Die Vorbereitungen sind abgeschlossen - Der Aufbau des Festgeländes in vollem Gange - Das Brezelfest 2018 kann kommen -

Speyer. Gestern Abend trafen sich auf der unteren Domwiese fast 100 Brezelfestbegeisterte, um bei einem Probelauf auszuprobieren, wie man die „Riesenbrezel“ am besten stellen könnte. Ganz wichtig war dabei natürlich auch die La Ola Welle und Thomas Zander gab alles, um die Choreographie zu dirigieren.

Alle hatten großen Spaß, auch wenn die Sonne auf die Wiese brannte. Wenn nun jeder der Anwesenden am Samstag zehn Freunde und Bekannte mitbringt, dann steht der weltgrößten Brezel nichts mehr im Weg. Jeder Teilnehmer bekommt eine Startnummer und ein schönes Geschenk – näheres siehe Bild.

Aber das größte Geschenk ist es, dabei gewesen zu sein – wenn Speyer sein Brezelfest 2018 mit der RIESENBREZEL krönt. Also – auf zur Domwiese, Spaß haben und dann auf dem Festplatz weiterfeiern – wir sehen uns am Samstag - oder doch schon vorher; denn los geht´s bereits am Donnerstag, 12 Juli 2018 mit dem Fassbieranstich um 18:30 Uhr im großen Festzelt. Vom Altpörtel bis zum Festzelt ist der Weg des "Eröffnungszuges" mit Festwagen, Musikgruppen und den Freunden aus der Partnerstadt Ravenna.

Innovativ und mit frischem Schwung startet am 12. Juli das größte Volksfest am Oberrhein - das 81. Brezelfest in Speyer bis 17. Juli 2018

Einiges Neues haben sich die Macher des Brezelfestes in diesem Jahr für das Brezelfest einfallen lassen. Mit vielen neuen Ideen werden sie in diesem Jahr wieder ihre Gäste neben den traditionellen Programmpunkten und bewährten Aktionen überraschen.

So werden die Besucher als erstes einen neu gestalteten Festplatz vorfinden. Auf Wunsch einiger Beschicker wurden von den Organisatoren der Verkehrsverein Speyer Veranstaltungs GmbH einige Geschäfte umplatziert, um so eine optimale Verteilung der Besucher auf dem gesamten Gelände zu erreichen. Der alteingeführte Ausschankbetrieb der Schaustellerfamilie Andreas Barth erklärte sich bereit, den Biergarten mit Domschänke und Grill-Imbiss am unteren Eingang zur Geibstraße hin, aufzubauen. Unter dem Motto „Größer, schöner, gemütlicher“ präsentiert sich dort der in Speyer bestens eingeführte Biergarten auf einer mehr als drei Mal so großen Fläche mit zusätzlichem VIP-Bereich, Loungemöbeln, Weinfässern zum Sitzen; kurz, mit dem gesamten Programm was Barth Gastro Catering Events zu bieten hat. Die vielfältigen Sitz- und Stehmöglichkeiten sind alle in gewohnter Weise mit Zelten und Schirmen überdacht und in Brezelfest-Art mit Brezeln geschmückt. Der dazugehörende Imbissbetrieb bietet Grillspezialitäten von feinem Grillschinken bis zur Currywurst, ausgeschänkt wird (neben vielen weiteren Spirituosen, Cocktails, Longdrinks und mehr) das Festbier zum Brezelfest, das Eichbaumbier, und auch die Fußball-Weltmeisterschaft wird auf Bildschirmen übertragen. Zum ersten Mal wird es auch eine Aufbaukantine während des Platzaufbaus geben. Hier haben die Beschicker wie auch andere Schaulustige und neugierig gewordene Besucher während des Aufbaus die Möglichkeit sich zu stärken. Der Imbissbetrieb „Grillspezialitäten“ bleibt an seinem gewohnten Standort nahe dem Autoskooter, zwischen weiteren Spezialitätenimbissbetrieben.

Gegenüber der Domschänke am neuen Platz sind ein Kinderkarussell, Spezialitätenimbissbetriebe, Reihengeschäfte und attraktive und schwungvolle Fahrgeschäfte für die ganze Familie, wie die KMG Schaukel von Manuel  Zinnecker „Avenger“, Meeß‘ Flipper und Nachtigalls Berg-und Talbahn „Raupenbahn“  platziert. Umgeben von der „Tropic Bar“ (Trost), dem jung-innovativen Weinstand „Zur Weinkiste“ von Foonax Events GmbH und weiteren Imbissbetrieben dreht Göbels Riesenrad Juwel in der unteren Schaustellerreihe, jedoch weiter als bisher in Richtung Geibstraße, seine Runden. Einen Ausblick in 45 Metern Höhe verspricht das Brezelfest in diesem Jahr mit Köhrmanns „Artistico“. Der „irre Kick mit dem Außenblick“ kommt mit dem Schaukelgigant und größten transportablen Schaukelanlage auf den Festplatz. Als weitere Attraktionen konnte das Marktmeisterteam Franz Hammer und erstmalig Jürgen Neubeck den Smashing Jump „Big Spin“ von Deinert und das 5-Etagen-Laufgeschäft „Crazy Island“ von Schneider engagieren. Nicht zuletzt sei der Traditionsbetrieb für alle jung und junggebliebene, der Autoskooter von Thomas Rosskopf wie auch der neue Simulator „The Great Movie Ride“ von Alessandro Barth genannt.

Schießen, losen, Pfeile werfen, Pferderennen beim Kentucky Derby oder selber reiten in Büglers Reitpalast (der auf einer Wiese mit schattenspendenden Bäumen für die Ponys platziert wurde), angeln, Ringe werfen und mehr bieten Spaß und Unterhaltung für die ganze Familie. Die Kinderkarusselle von Henn-Nickel, Barth, Ruppert-Keller, Scholz und Schramm wie auch Breuers Verkehrskindergarten, Krusigs „Sky Jumper“, Zündorfs Spielautomaten„Formel 1“, Oberschelps Rutsche „Taboga“ und die „Aqua Balls“ von Breuer bieten weitere Unterhaltung für die kleinsten Besucher. Mit Pizza, Langos, Käse, Fleisch und Fisch, Mais, Churros und jeder Menge Süßes wie auch Fruchtiges sowie natürlich der Speyerer Brezel ist in vielfältiger Weise für Speis und Trank für jeden Geschmack etwas dabei. Live-Musik gibt es auf zwei Bühnen – im Festzelt von Marquitz und im Musikbiergarten von Dirk Scholz. Gemütliche Sitzecken sind in den alteingeführten Betrieben von Anja Ruppert-Kellers „Speyerer Woiständel“ wie auch dem „Schwarzwaldhaus“ von Nico Lustnauer oder dem Weinzelt von Marquitz zu finden.

Traditionsgemäß findet vor dem Start und einmal während der Spielzeit die beliebte Glücksradaktion an der Alten Münz statt. Am 14. Juli können noch Gutscheine, die am Familientag in der Zeit von 14 und 19 Uhr eingelöst werden können, gewonnen werden. Die Aktion ist bei der Bevölkerung sehr begehrt, entsprechend groß ist auch der Andrang bei dieser Aktion.

Auch in diesem Jahr haben sich die Verkehrsverein Speyer Veranstaltungs GmbH mit Geschäftsführer Claus Rehberger und dem Vorsitzenden des Verkehrsvereins Uwe Wöhlert mit ihrem Team wieder etwas Rekord-verdächtiges ausgedacht:

Nach dem „Dirndl-Weltrekord“ 2013, der „Dirndl- und Lederhosen-Polonaise“ 2014, der „Nacht der Tracht mit Trachten-Gottesdienst“ 2015, dem „Tanzboden ziehen“ 2016 und der „Wahl zur 1. Speyerer Brezelkönigin“ 2017 erwartet die Besucher des Brezelfestes 2018 auch in diesem Jahr wieder ein besonderes Ereignis, das weltrekordverdächtig klingt, die Gestaltung einer menschlichen Riesenbrezel. Wir halten die Daumen!

Weitere Programmpunkte sind der Eröffnungsfestzug vom Altpörtel-Vorplatz zum Festplatz mit anschließender Eröffnung durch den Vorsitzenden des Verkehrsvereins Uwe Wöhlert und Festbier-Fassanstich durch OB Hansjörg Eger. Nicht fehlen darf die „Nacht der Tracht“, der „Preis-Schafkopf“-Wettbewerb, der im letzten Jahr zum ersten Mal durchgeführte ökumenische Gottesdienst im Festzelt, Bambini-, Kinderlauf und der 28. Internationale Brezelfest-Straßenlauf sowie der große Brezelfest-Umzug am Brezelfest-Sonntag mit mehr als 100 Zugnummern, dessen Motto in diesem Jahr „Mit Genuss und Lebensfreud‘ geht der Zug durch Speyer heut…“ lautet. Weiterhin gibt es den „Tag der Betriebe“, die öffentliche Versteigerung des Brezelfest-Bildes (in diesem Jahr von Miguel Angel Munõz Zamora), Pink Monday und den Seniorennachmittag.

Passend zum Motto „innovativ und mit frischem Schwung“ wird es zum Abschluss ein beeindruckendes, innovatives Feuerwerk des Traditionsunternehmens Beisel Pyrotechnik geben.

Mehr Informationen unter www.speyerer-brezelfest.de

Alle Termine im Überblick: 

Donnerstag, 12. Juli 2018

Eröffnung mit Fassbieranstich im großen Festzelt

Freitag, 13. Juli 2018

Livemusik auf zwei Bühnen

Samstag, 14. Juli 2018

Event „Speyerer Riesenbrezel“ auf der großen Domwiese, danach „Nacht in Tracht“.

Sonntag, 15. Juli 2018

Ökumenischer Gottesdienst um 11 Uhr im großen Festzelt.

Um 11.30 Uhr beginnt der Brezelfestlauf in der Innenstadt.

Der große Festumzug beginnt um 13.30 Uhr.

Montag, 16. Juli 2018

11 Uhr Frühschoppen mit Versteigerung des diesjährigen Brezelfestbildes. Nachmittags „Tag der Betriebe“ und abends „Pink Monday“.

Dienstag, 17. Juli 2018

„Tag der Familien“ von 14 bis 19 Uhr. Neuauflage des Seniorennachmittags mit buntem Programm im großen Festzelt. Abschluss am Abend mit großem Brillantfeuerwerk.

Öffnungszeiten

Die Live-Musik endet jeweils um 24 Uhr. Der Ausschank wird am Donnerstag 12. Juli und Dienstag 17. Juli 2018 um 1 Uhr beendet; von Freitag 13. Juli bis Montag 16. Juli 2018 darf bis um 2 Uhr nachts noch gefeiert werden.

zum Bilderalbum >>>

Text: bk; Verkehrsverein; Foto: pem