Zum Hauptinhalt springen

Das Theater kriegt die Kurve…

Im Garten des Weingutes Schäffer in Hambach wird es ein Sommertheater unter freiem Himmel geben!

„Herrlich Trude“ - eine Hommage an Trude Herr

Das preisgekrönten Improtheater „Stupid Lovers“

Neustadt. Bis vorerst September bleibt Neustadts „Kleines Haus“ geschlossen.
Umso mehr freuen wir uns, dass es im Garten des Weingutes Schäffer in Hambach ein Sommertheater unter freiem Himmel geben kann.

Und auch, wenn die Hambacher Kerwe nicht stattfindet – die traditionellen Garten-Konzerte finden statt: und zwar dieses Mal im wunderschönen Garten des Weingutes in der Schlossstraße 100.

Ab dem 11. Juli 2020 geht es los mit den „Sommernachtsträumen“:
Über 14 Veranstaltungen stehen auf dem Programm!

In den nächsten Tagen werden sämtliche Veranstaltungen auf den jeweiligen Internetseiten zu finden sein:

www.theaterinderkurve.de

www.schaefferwein.de

 Die Eröffnung dieser Sommertheaterreihe wird mit den „Stupid Lovers“ am 11. Juli um 20 Uhr gefeiert. Das preisgekrönte Improvisationstheater-Duo ist seit 6 Jahren regelmäßig im Theater in der Kurve zu Gast, am 11. Juli 2020 werden sie um 20 Uhr mit „Kleine Freiheiten“ zu sehen sein.

Auch das Erfolgsstück „Herrlich Trude“ – eine Hommage -  kommt am 18. Juli um 20 Uhr zur Aufführung.

Im Rahmen der Gartenkonzerte, die zu den geplanten Terminen stattfinden – nur am anderen Ort -
gibt es vom 25. bis 28. Juli 2020 viel Musik: „Betty Sue & The Hot Dots“ (25. Juli), “Abby´s Case”, (26. Juli) “Sascha im Quadrat” (27. Juli) und “Mr. Jones” (28. Juli).

Auch der Theater- und Kulturförderverein und das Theater in der Kurve müssen sich als Veranstalter im Weingut Schäffer an bestehende Vorgaben halten:

Ein Besuch ist ausschließlich nach Reservierung möglich (info@theaterindekurve.de, oder falls eine Reservierung unter Mail nicht möglich sein sollte: Telefon 06321/2147). Die Gäste erhalten mit der Reservierungsbestätigung einen Anmeldebogen, den sie als Zutrittserlaubnis am Veranstaltungsabend ausgefüllt mitbringen.

Die Veranstaltungen finden auch bei Regen im Garten statt.

Die Konzerte beginnen jeweils um 19 Uhr, Einlass ist ab 18 Uhr, Theaterveranstaltungen um 20 Uhr bzw. bei Matinée um 11 Uhr

Der Eintritt zu den Veranstaltungen beträgt, wenn nicht anders angegeben,  18,- Euro (ermäßigt 13,- Euro)

„Kleine Freiheiten“ mit dem preisgekrönten Improtheater„Stupid Lovers“

Eine Tür steht halb offen. Was wäre, wenn wir „Ja!“ sagen würden und einfach hineingingen? Vielleicht gerieten wir in die seltsamsten Verwicklungen, vielleicht kämen wir nie wieder zurück! Die Helden der STUPID LOVERS gehen furchtlos durch die Risse in der heilen Welt und suchen nach Freiheiten und Veränderungen, auch da, wo Freiheit und Veränderung unmöglich scheinen. Kleine Entscheidungen führen zu großen Konsequenzen.

In KLEINE FREIHEITEN erzeugen die STUPID LOVERS wieder den erzählerischen Sound, für den sie in ihren vorherigen Programmen bekannt geworden sind: Spielfreude, Wortwitz und Mitgefühl mit den Figuren, die sie scheinbar mühelos aus dem Ärmel schütteln. Moderne Märchen für Erwachsene.
Termin: Samstag, 11. Juli 2020 um 20 Uhr, Einlass um 19 Uhr
Eintritt: 18,- € / 13,-€ ermäßigt
Anmeldung / Reservierung erforderlich! Email Theater: info(at)nospamtheaterinderkurve.de 

„Herrlich Trude“ - eine Hommage an Trude Herr 

In der Revue „Herrlich Trude“  werden in wunderbaren Liedern und kleinen Szenen Geschichten aus dem Leben des Multitalents erzählt: “Et Trudi” - wie sie in Köln genannt wurde - ging bereits in den 1960er Jahren über die Grenzen Deutschlands hinaus, besuchte für die damalige Zeit exotische Orte wie Marokko oder die Fidschi Inseln, heiratete und ließ sich scheiden, lebte mit einem 30 Jahre jüngeren Mann zusammen in wilder Ehe, veröffentlichte ein Langspielalbum, viele EPs und wirkte in über 60 Filmen mit. Zudem betrieb sie ihr eigenes, ohne Subventionen geführtes Theater in Köln.

Mal ausgelassen, mal frivol, dann wütend und auch melancholisch zeigt die Revue Trude Herrs Leben in allen Facetten. Dabei interpretiert die Schauspielerin Leni Bohrmann die Kölner Kabarettistin und Sängerin auf vollkommen neue Art und Weise: Mit viel Witz und Charme singt, tanzt und spielt sich die Neustädterin durch die bunte Lebenswelt der Trude Herr.

Eine Revue für eine Darstellerin, geschrieben von der Schauspielerin und  Regisseurin Joya Ghosh. Das Stück feierte im März 2018 Uraufführung im Kasino am Kornmarkt in Trier.

Karten von der ausgefallenen Vorstellung in der Kurve vom 19. April 2020 haben Gültigkeit, Reservierung/Anmeldung erforderlich!

Eintritt: 18,- € / 13,-€ ermäßigt
Anmeldung / Reservierung erforderlich! Email Theater: info(at)nospamtheaterinderkurve.de

Text und Bild: Theater in der Kurve