Zum Hauptinhalt springen

Mitreißend und berührend: Grenzenlose Gemeinschaft

Gemeinschaftsprojekt der Chöre der Kirchengemeinde Heilige Hildegard Römerberg-Dudenhofen

Projekt-Kirchenchor und Ensemble Expectate in St. Gangolf, Dudenhofen

Dudenhofen. Nach über sechs Monaten Vorbereitung kamen die Chöre der Kirchengemeinde Heilige Hildegard Römerberg-Dudenhofen am zweiten Februar-Sonntag als Projektchor zusammen und erlebten mit den Besuchern und dem Pfarrteam tiefe ergreifende Zusammengehörigkeit. Der Festgottesdienst vereinte die Musiker, die 30 Messdienerinnen und Messdiener und über 500 Besucherinnen und Besucher aus den sechs Pfarrgemeinden Hanhofen, Berghausen, Harthausen, Heiligenstein, Mechtersheim und Dudenhofen. 80 Sängerinnen und Sänger aus den Kirchenchören von Harthausen, Hanhofen und Dudenhofen folgten der Einladung des Ensembles Expectate aus Harthausen und gestalteten mit Solisten und Musikern des Heidelberger Kantatenorchesters tief berührende Stunden.

Unter der Leitung von Christoph Keggenhoff brachte das Ensembles Expectate mit den traditionellen gregorianischen Gesängen die Zuhörerinnen und Zuhörer ins Staunen. Als Solisten dabei waren Pia Knoll, Sabine Diven für die erkrankte Silvia Körner, Dieter Hauß und Hubert Beck. Die Dirigentin Claudia Trutzel formte aus dem großen Chor, den Solisten, dem Orchester und der Orgelbegleitung von Joachim Schall eine musikalische Einheit. Die vierstimmig gesungene Messe „Missa Sancta“ von Karl Kempter (1819 – 1871) umrahmte den Festgottesdienst mit berührenden lauten und leisen Klängen.

Alle sollen eins sein: Sehnsucht nach Einheit

Das Pfarrteam mit Pfarrer Josef Metzinger, Pastoralreferent Michael Gutting und Altpfarrer August Dörzapf zelebrierte die Messe auf engstem Raum mitten zwischen den Sitzbänken und verband so hautnah alle Anwesenden durch die festlich anregende Form des Dörfer-verbindenden Gottesdienstes. Unter dem verbindenden Thema „Durch Einheit die Sehnsucht erfüllen“ erlebten alle Anwesenden eine tief berührende Gemeinschaft, beteten Hand-in-Hand das Vater unser, sangen gemeinsam „Eine große Stadt ersteht“ und dankten am Ende mit langem Applaus für dieses unvergessliche Erlebnis.

In die Chorgemeinschaft schnuppern?

Aufruf an alle, die ab dem 20. April 2020 gerne einmal in die Vorbereitungen für so eine große musikalische Chor-Gemeinschaft für zwei Konzerte im November 2020 hineinschnuppern möchten: Einfach bis zum 15.3.2020 bei Silvia Körner, der Leiterin für das nächste Chorprojekt des Kirchenchores Dudenhofen melden: 0177-674 7251.

Bericht: Elisabeth Denk; Foto: Privat