Zum Hauptinhalt springen

Speyer.Kultur goes Paradise

Open-Air-Konzerte im Paradiesgarten der Dreifaltigkeitskirche

Bild: Geld et Nelt

Bild: N.S.A.

Speyer. 13 Konzerte wurden in den letzten Monaten im Rahmen der Kampagne „Speyer.Kultur.Support.“ live aus der Speyerer Stadthalle gesendet - alle ohne Publikum. Nach der Sommerpause soll es in der Domstadt wieder „echte“ Konzertveranstaltungen geben - live, mit Publikum und an einem lauschigen Ort, dem Paradiesgarten der Dreifaltigkeitskirche in Speyer. Das haben Bürgermeisterin Monika Kabs und Kultur-Fachbereichsleiter Matthias Nowack bei einem Pressegespräch zur Fortführung der Speyer.Kultur.Support-Kampagne angekündigt.

Zwischen 14. August und 13. September 2020 organisiert das Kulturbüro der Stadt ein kleines, aber feines Open-Air-Programm mit Konzerten für bis zu 250 Gästen. Schauplatz ist der malerische Paradiesgarten hinter der Speyerer Dreifaltigkeitskirche in der Altstadt, weshalb das Sommerprogramm den sinnigen Titel „Speyer.Kultur goes Paradise“ erhalten hat. An fünf Wochenenden gibt es am Freitag und am Samstag Abend im Paradiesgarten ab 19 Uhr Konzerte und sonntags, 11:30 Uhr, eine Matinee, wobei die geltenden Corona Abstands- und Hygieneregeln zu jeder Zeit eingehalten werden müssen.  

Im das vierwöchige Programm sind zahlreiche Akteure der Speyerer Kulturszene eingebunden: Die Dommusik, der Rockmusikerverein, das Zimmertheater, Kraus&Krüger, PalatinaKlassik, das Kinder- und Jugendtheater, N.S.A., die Pirates of Love und viele andere mehr. Hinzu kommen Bands, die seitens der Stadt für Veranstaltungen gebucht waren, aber aufgrund des Corona Lock-Downs bisher nicht auftreten konnten. Das Programm reicht von Klassik, Rock-Pop, Singer-Songwritern bis hin zu den Anarcho-Mundartlern von „Geld et Nelt“. Zum Auftakt am 14. August gibt es Gypsy Swing mit dem Romeo Franz Ensemble.

„Endlich wieder live und mit Publikum“ heißt es dann im Paradiesgarten der Dreifaltigkeitskirche. Darüber freuen sich Kulturschaffende und Publikum gleichermaßen. Der „Eintritt ins Paradies“ ist für 12,- € pro Konzert zu haben. Karten für das kleine Festival gibt es ab 10. Juli bei der Tourist-Info der Stadt Speyer oder über das Online-Ticket-Portal Reservix.

Speyer.Kultur goes Paradise Paradiesgarten der DreifaltigkeitskircheProgramm

14.08.2020 19:00 Uhr Freitag Hot Swing mit dem Romeo Franz Ensemble feat. Joe Bawelino

15.08.2020 19:00 Uhr  Samstag Ulis Wohnzimmer - Songwriter- und Liedermacherabend mit Ulrich Zehfuß, Matthias Binner & Gästen

16.08.2020 11:30 Uhr Sonntag "Von Bach bis Blues" - Bläserensemble "Dom zu Speyer"

21.08.2020 19:00 Uhr Freitag Der Rockmusikerverein Speyer präsentiert: "Jungbusch"

22.08.2020 19:00 Uhr Samstag Mundart-Avantgarde-Pfalz-Musik mit "Geld et Nelt"

23.08.2020 11:30 Uhr Sonntag Palatina Klassik: "Sommerträume"

28.08.2020 19:00 Uhr Freitag Klaus Fresenius & Friends - 50 Jahre White Album der Beatles

29.08.2020 19:00 Uhr Samstag Kraus&Krüger - "Zwischen Liebe und Rausch"

30.08.2020 12:00 Uhr Sonntag Familienkonzert mit Friedemann, Alexia und und Justus Eichhorn und dem Kurpfälzischen Kammerorchester

04.09.2020 19:00 Uhr Freitag Das Zimmertheater Speyer präsentiert: "Betty Sue and the Hot Dots"

06.09.2020 11:30 Uhr Sonntag Das Kinder- und Jugendtheater Speyer präsentiert - "Fabelhafte Welt" (Musikalische Lesung)

11.09.2020 19:00 Uhr Freitag N.S.A. - Die Noisy Sound Agents

12.09.2020 19:00 Uhr Samstag Pirates of Love - "Covers from the seven seas"

13.09.2020 11:30 Uhr Sonntag Les Primitifs - "Wenn die Walkürchen reiten"

Text: Stadt Speyer