Zum Hauptinhalt springen

Wechsel in der Fachkommission des Museums-PASS-Musées

Direktor des Historischen Museums der Pfalz Speyer leitet international besetztes Gremium

Alexander Schubert, Leitender Direktor des Historischen Museums der Pfalz

Speyer. Alexander Schubert, Leitender Direktor des Historischen Museums der Pfalz Speyer ist zum Vorsitzenden der Fachkommission des Museums-PASS-Musées gewählt worden. Er tritt damit die Nachfolge von Tilmann von Stockhausen, dem Leitenden Direktor der städtischen Museen Freiburg, an.

Der Museums-PASS-Musées ist ein Verbund von mehr als 320 Museen, Schlössern und Gärten und wurde 1998 gegründet. Alle Vereinsorgane sind mit Mitgliedern aus Deutschland, Frankreich und der Schweiz besetzt. Die Fachkommission berät den Vorstand und die Geschäftsstelle in museumsspezifischen Fragestellungen. Alexander Schubert gehört der Fachkommission seit 2009 an.

Der erste trinationale Museumspass in Europa, der sogenannte Museums-PASS-Musées, wurde am 1. Juli 1999 eingeführt. Der Pass gewährt ein Jahr lang freien und unbegrenzten Eintritt zu allen Dauer- und Sonderausstellungen der Mitgliedsstandorte. In den vergangenen Jahren haben im Durchschnitt zwischen 6.000 und 8.000 Pass-Besitzer die Ausstellungen und Sammlungen des Historischen Museums der Pfalz besucht.

Das Historische Museum der Pfalz ist dienstags bis sonntags, an Feiertagen auch montags, von 10 bis 18 Uhr geöffnet. 

Text: Historisches Museums der Pfalz; Foto: Carolin Breckle