Zum Hauptinhalt springen

Das 12. Mannheimer Oktoberfest ist in Vorbereitung

Der Vorverkauf läuft ab sofort

Mit einer großen Portion Spaß rocken die „Münchner G´schichten“ über die Oktoberfestbühne

Mannheim. Wie sehr sehnen wir uns alle nach Geselligkeit! Mit einem „Prosit auf die Gemütlichkeit“ war und ist das Mannheimer Oktoberfest schon immer ein Garant für ein stimmungsvolles Miteinander. Mit großer Zuversicht auf einen positiven und schnellen Fortschritt bei der laufenden Impfaktion blickt Veranstalter Arno Kiegele von der Platzhirsch GmbH einem Herbst entgegen, der eine Rückkehr ins Leben, wie wir es kennen und lieben, erlaubt: „Wir setzen auf einen erfolgreichen Impfverlauf und beginnen deshalb jetzt, die Weichen für ein mögliches Oktoberfest in 2021 zu stellen. Leider musste das Oktoberfest im letzten Jahr aufgrund der Pandemie abgesagt werden.

Ich möchte mich an dieser Stelle bei allen Gästen bedanken, die ihre Tickets aus 2020 auf 2021 haben umbuchen lassen. Deshalb halte ich es für sehr wichtig, mit positiven Signalen die Vorfreude anzukurbeln und mit Optimismusin die Zukunft zu schauen. Allen anderen Gästen, die nicht umgebucht haben, haben wir die Eintrittspreise zurückerstattet. Auch in diesem Jahr werden wir die Wahl einer Umbuchung oder Rückerstattung im Falle einer Absage unseren Gästen überlassen. Selbstverständlich werden wir uns bei aller Euphorie für das herannahende Oktoberfest an alle bis dahin geltenden und vom Gesetzgeber vorgeschriebenen Maßnahmen halten.“

Da die umgebuchten Tickets aus 2020 ihre Gültigkeit behalten, können für das diesjährige Oktoberfest nur noch 43% der Plätze angeboten werden – und dies trotz der Tatsache, dass am Sonntag vor Allerheiligen, dem 31.10.2021, ein zusätzlicher Veranstaltungstag mit noch freier Platzwahl angeboten wird. Mit dabei sind nahezu alle bewährten Partybands, die das Oktoberfest von Anbeginn begleitet haben. Einzig die Münchner Band „Topsis“ ist nach mehr als fünf Jahrzehnten von der Bühne abgetreten und wird das Fest in Mannheim erstmals als Besucher erleben. An ihrer Stelle begrüßen wir die „Störzelbacher & Strings“, die als Geheimtipp unter den Bierzeltprofis gehandelt werden und deren Ruf ihnen vorauseilt. Wir freuen uns darauf!

Am Eröffnungswochenende am 15. und 16. Oktober stehen mit Ois Easy sieben Musiker auf der Bühne, die in Mannheim bereits bestens bekannt sind. Bühnenpräsenz, Musikalität und ein Repertoire, das keinen Wunsch offen lässt, werden dafür sorgen, dass die Party nach dem traditionellen Fassbieranstich am Freitag richtig abgeht. TV-Auftritte bei Stefan Mross und beim Public Viewing im Münchner Olympiastadion haben „Deutschlands bester Partyband“ den nationalen Durchbruch beschert.

Mit einer großen Portion Spaß rocken die „Münchner G´schichten“ am Wochenende drauf (22. und 23. Oktober) die Oktoberfestbühne, von der sie eigentlich nicht mehr wegzudenken sind. Bereits zum zwölften Mal und damit von Anfang an dabei feiern die sechs leidenschaftlichen Musiker, die ihr Hobby zum Beruf gemacht haben, die großen Hits von ACDC bis Rainhard Fendrich.

Die ultimative Feierlaune bringt „Bergluft“ mit einem kraftvollen Sound und enormer Spielfreude am 29., 30. und 31. Oktober mit. Von typisch bayrisch bis international reicht das Repertoire der sieben Vollblutmusiker. Auf eine musikalische Zeitreise und mit ordentlich Druck auf der Tuba laden die „Blechblosn“ am 5. und 6. November ein. 25 Jahre Bühnenerfahrung machen die sieben Musiker zu einer der professionellsten Bands, die gleich zum Showstart mit traditionell bayrischen Einmarsch aufzeigt, wo die Reise am Partyabend hingeht.

Neu beim Mannheimer Oktoberfest sind die „Störzelbacher & Strings“, eine der beliebtesten Partybands aus Bayern, die am letzten OktoberfestWochenende (12.+13.11.) alles geben werden, um ihr Publikum auf die Tische zu bringen. Ihre „Volxmusik“ vereint Party, Rock und Klassik zu einer brodelnden Melange, die jede Hüfte zum Kreisen bringt.

Der Vorverkauf startet ab sofort.

Dabei können die Einzeltickets einer Tischreservierung einzeln an Freunde weiterverschickt werden. Wie in der Vergangenheit liegt der günstigste 10er-Tisch bei 220 Euro. Die weiteren Kategorien gliedern sich in Tische für bis zu 10 Personen im Außen-, Mitte- und Innenbereich in der sogenannten Schwemme und Tische in den Boxen auf, wo Schmankerlplatte und Parkplatzreservierung inklusive sind. An den exklusiven Tischen im 7. Himmel gibt es auf Bestellung ein Festmenü für acht Personen. Alle Infos und Reservierungen unter www.platzhirsch-events.de

Text und Foto: CommCo