Wasserrohrbruch – Wasser nicht benutzbar!

Das Wasser kann ausschließlich als Spülwasser in der Toilette genutzt werden, auf keinen Fall als Lebensmittel oder zum Wäsche waschen.

Hockenheim. Aufgrund eines Wasserrohrbruches in der ersten Hauptleitung zwischen Reilingen und Hockenheim ist das Wasser im Bereich zwischen Hockenheim Zentrum bis nach Reilingen derzeit nicht benutzbar. Das Wasser wird derzeit auf die zweite Hauptleitung umgeleitet, da diese die Flussrichtung ändert, haben sich dort jedoch Ablagerungen abgesetzt.

Es kann bis zu einem Tag dauern, bis diese sich vollständig gelöst haben. Das Wasser kann ausschließlich als Spülwasser in der Toilette genutzt werden, auf keinen Fall als Lebensmittel oder zum Wäsche waschen.

Eine Baufirma hat bereits mit der Behebung des Schadens begonnen. Bei Fragen wenden sich Bürgerinnen und Bürger an die Stadtwerke Hockenheim unter (06205) 28 55 514. Die Stadtverwaltung Hockenheim bittet um Beachtung

Text und Logo: Stadtverwaltung Hockenheim / Stadtwerke Hockenheim