Zimmerbrand in Wohnhaus

Es entstand ein Sachschaden von ca. 70.000 EUR.

Venningen. Am heutigen Abend gegen 17:52 Uhr wurde der Polizei Edenkoben der Brand in einem Wohnhaus in Venningen gemeldet. Aus bislang ungeklärter Ursache brach im Wohnzimmer des Wohnhauses ein Brand aus, der 59 jährige Hausbewohner konnte sich glücklicherweise noch rechtzeitig vor den Flammen in Sicherheit bringen. Eine Gefahr für umliegende Gebäude bestand nicht.

Durch die Feuerwehr Edenkoben und Venningen wurde der Brand gelöscht, diese waren mit 6 Fahrzeugen und 30 Einsatzkräften vor Ort. Der Hausbewohner wurde durch den Rettungsdienst wegen einer Rauchgasintoxikation in ein umliegendes Krankenhaus gebracht. Zwischenzeitlich wurden die Löscharbeiten beendet.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen hinsichtlich der Brandursache aufgenommen. Es entstand ein Sachschaden von ca. 70.000 EUR.

Text und Bild: Polizeiinspektion Edenkoben