Von der Kontrollstelle direkt in den Knast

36-jähriger Rumäne wurde mit Vollstreckungshaftbefehl gesucht

Hockenheim/A 6:  Die Kontrolle eines rumänischen Opels auf der A 6 bei Hockenheim brachte es am Dienstagnachmittag an den Tag.

Der 36-jährige Beifahrer wurde von einer unterfränkischen Strafverfolgungsbehörde seit 2019 per Haftbefehl gesucht. Da er die Zahlung der Geldstrafe von 3.000.- Euro nicht bezahlen konnte, wanderte der Mann schnurstracks in eine Justizvollzugsanstalt.

Einer Streife der Autobahnpolizei Walldorf war gegen 15.30 Uhr zwischen dem Autobahndreieck Hockenheim und dem Autobahnkreuz Walldorf ein rumänischer Opel aufgefallen, der einen in der Pfalz zugelassenen Anhänger zog.

Das Gespann wurde an der Tank- und Rastanlage Hockenheim-West aus dem Verkehr gezogen und samt Insassen kontrolliert.

Bis auf den 36-Jährigen konnten alle ihre Fahrt danach fortsetzen.

Text: Polizeipräsidium Mannheim; Foto: pem