Verkehrsunfall mit verletztem Motorradfahrer

Der Motorradfahrer wurde vom DRK in ein Speyerer Krankenhaus gebracht

Speyer. Auf der Verlängerung der Landauer Straße (Alte B9) Höhe Abfahrt zur B39 Richtung Rheinbrücke kam es am Mittwoch um 15.23 Uhr zu einem Verkehrsunfall zwischen einem 52-jährigen Motorradfahrer und dem 35-jährigen Fahrers eines PKW Mercedes. Letzterer befuhr die Landauer Straße stadtauswärts und bog nach links auf die B39 ab. Hierbei übersah er den ihm entgegenkommenden Motorradfahrer aus Richtung Römerberg. Dieser versuchte noch mittels Vollbremsung einen Verkehrsunfall zu vermeiden, fuhr dem Mercedes jedoch in die hintere Beifahrerseite. Der Motorradfahrer wurde bei der Kollision verletzt.

  • Da aufgrund der Meldung zunächst von schlimmeren Verletzungen auszugehen war, wurde der Rettungshubschrauber alarmiert, welcher auf der Grünfläche der Abfahrt problemlos landen konnte. Seine Dienste wurde jedoch nicht benötigt, der Motorradfahrer wurde aber trotzdem vom DRK in ein Speyerer Krankenhaus gebracht. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 6.000 Euro.