THW Ehrenzeichen an Christian Kölsch verliehen

Christian Kölsch ist stellvertretender Brand- und Katastrophenschutzinspekteur der Stadt Speyer

Speyer. Am 19. November fand in der Mehrzweckhalle in Speyer Nord eine Ehrungsveranstaltung der Feuerwehr Speyer statt. In dieser bestellte, beförderte und ehrte die Speyerer Feuerwehr verdiente Kameraden und Kameradinnen. Den Abschluss bildete eine für diese Veranstaltung eher ungewöhnliche Auszeichnung: Das Ehrenzeichen des Technischen Hilfswerkes (THW) in Bronze wurde an den stellvertretenden Brand- und Katastrophenschutzinspekteur Christian Kölsch verliehen.

Christian Kölsch bekam das THW Ehrenzeichen in Bronze durch Michael Walsdorf, den Vertreter des THW Landesverbandes Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland, verliehen. In den letzten Jahrzehnten war Kölsch maßgeblich an der sehr guten Zusammenarbeit zwischen THW und Feuerwehr beteiligt. Gemeinsame Ausbildungen, gemeinsame Einsätze und gemeinsame Veranstaltungen - all das wäre ohne sein Zutun im heutigen Umfang nicht möglich. Diese Verdienste wurden nun mit dem THW Ehrenzeichen gewürdigt.

Das Ehrenzeichen in Bronze des THWs ist ein Ehrenzeichen nach dem Gesetz über Titel, Orden und Ehrenzeichen. Neben Silber und Gold ist es die erste von drei Stufen.. Jährlich wird es höchstens an 180 THW-Angehörige und 25 Außenstehende verliehen. Die Verleihung erfolgt normalerweise durch den Präsidenten des THW oder im Falle von Außenstehenden durch die Innenministerin.

Text und Bild: Christopher Sohn, Bundesanstalt Technisches Hilfswerk, Ortsverband Speyer