Zum Hauptinhalt springen

Ölfilm im Yachthafen Speyer

Die Feuerwehr Speyer war im Einsatz

Speyer. Gestern um 16:19 Uhr wurde die Feuerwehr Speyer zu einem Ölfilm im Yachthafen alarmiert. Vor Ort war auf dem Gewässer eine Ölstreifen von 10 x 300 m zu sehen. Laut Fachberater der Feuerwehr Speyer handelt es sich um ca. 5-6 Liter Öl bzw. Dieselkraftstoff.

Die Feuerwehr brachte eine Schwimmsperre aus. Dadurch konnte verhindert werden, dass Öl vom Yachthafen in den Rhein floss.

Vor Ort waren Irmgard Münch-Weinmann (Beigeordnete der Stadt Speyer), die sich ein Bild der Schadenslage machte, die Wasserschutzpolizei, Löschzug, Gefahrstoffzug, Wasserschutzzug und der Leitungsdienst der Feuerwehr Speyer.

Während des Einsatzes war der Hafen gesperrt. Bisher ist der Verursacher unbekannt; Zeugenhinweise bitte an die Polizei Speyer.

Im Einsatz waren 10 Fahrzeuge, ein Mehrzweckboot, ein Rettungsboot und 26 Einsatzkräfte.

Der Einsatz dauerte etwa 4 Stunden.

Text und Bild: Feuerwehr Speyer