Inobhutnahme eines Hundes

Der Besitzer des Hundes gehört zu einer osteuropäischen Bettlergruppe

Frankenthal (Pfalz) (ots). Zwei besorgte Hundefreunde meldeten sich am 10.02.2024 gegen 13:11 Uhr bei hiesiger Dienststelle und gaben an, dass vor einem Einkaufszentrum in der Wormser Straße in Frankenthal eine offensichtlich obdachlose Person befinden würde, welche einen mitgeführten Hund zum Betteln "mißbrauchen" würde. Er würde den Hund durch gewaltsames Drücken auf den Boden zum Sitzen zwingen und so körperlich misshandeln.

Es konnte weiterhin vor Ort ermittelt werden, dass die Person zu einer osteuropäischen Bettlergruppe und das Verhalten bereits in den vergangenen Tagen mehrfach wiederholt hätte. Der Hund und ein vorhandener Hundepass wurden vor Ort präventiv sichergestellt und dem örtlichen Tierschutzverein übergeben. Eine entsprechende Meldung an das zuständige Veterinäramt ist erfolgt, welche in eigener Zuständigkeit die weiteren Maßnahmen treffen.

Zeugen werden gebeten sich an die Polizeiinspektion Frankenthal unter der Tel.-Nr.: 06233/313-0 oder an die Polizeiwache Maxdorf unter der Tel.-Nr.: 06237/934-1100 zu wenden. Gerne nehmen wir Ihre Hinweise auch per E-Mail unter pifrankenthal@polizei.rlp.de entgegen.

Text und Bild: POLIZEIPRÄSIDIUM RHEINPFALZ