Zum Hauptinhalt springen

Nachrichten Blaulicht

Hockenheim: Großkontrolle des Verkehrskommissariats Walldorf

Hockenheim. In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurde durch das Verkehrskommissariat Walldorf eine großangelegte Kontrollstelle auf der A61 eingerichtet. Hierzu wurde die Autobahn voll gesperrt und der Verkehr auf den Parkplatz "Wilhelmswiese"  ausgeleitet, wo schließlich auch die Kontrollen stattfanden. Durch die Vollsperrung kam es lediglich zu geringfügigen Verkehrsstörungen.

Neben Beamten des PP Mannheim und der Bereitschaftspolizei wurden die Maßnahmen im Rahmen der Sicherheitskooperation auch durch Einsatzkräfte aus Rheinland-Pfalz und Hessen unterstützt. Zudem leisteten die Autobahnmeisterei Walldorf sowie das Technische Hilfswerk die notwendige technische Unterstützung.

Insgesamt wurden 75 Fahrzeuge kontrolliert. Als Ergebnis der Kontrollen sind festzuhalten: 

   - 9 Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz

   - jeweils 1 Verstoß gegen das Waffengesetz und

     Pflichtversicherungsgesetz

   - 2 Ermittlungsverfahren wurden wegen Diebstahl und

     Urkundenfälschung eingeleitet

   - 2 Ermittlungsverfahren wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis

   - 7 Fahrzeugführer sehen aufgrund Trunkenheit im Straßenverkehr

     (§316 StGB) einer entsprechenden Anzeige entgegen.

Die Überwachungsmaßnahmen werden auch zukünftig an wechselnden Örtlichkeiten und zu verschiedenen Zeiten durch das Verkehrskommissariat Walldorf fortgesetzt.

Text: Polizeipräsidium Mannheim