Zum Hauptinhalt springen

Haßloch: Motorradfahrer nach Verkehrsunfall schwer verletzt

Er wurde nach Erstversorgung mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik transportiert.

Haßloch. Am Sonntag, 21.02.2021, gegen 14:30 Uhr, befuhr ein 40-jähriger Motorradfahrer die Rudolf-Diesel-Straße in Haßloch in Richtung Richard-Sang-Straße. Auf dieser Strecke verlor er aus noch ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug und kollidierte mit einem Auflieger, welcher rechts der Fahrbahn ordnungsgemäß abgestellt war.

Der Fahrer wurde vom Motorrad geschleudert und verletzte sich schwer. Nach erster Diagnose trug er innere Blutungen und diverse Knochenbrüche davon. Er wurde nach Erstversorgung mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik transportiert. An seinem Motorrad, welches bei dem Geschehen unter den Auflieger rutschte, entstand Totalschaden in Höhe von ca. 7500,- Euro. Der Auflieger blieb unbeschädigt.

Alarmierte Wehrkräfte der Feuerwehr Haßloch mussten an der Unfallstelle auslaufende Betriebsstoffe beseitigen. Während der Unfallaufnahme musste die Rudolf-Diesel-Straße für ca. 45 Minuten für den fließenden Verkehr gesperrt werden.

Text und Bild: Polizeiinspektion Haßloch