Speyer-Kurier
Veranstaltungs-Kurier
http://www.speyer-kurier.de/veranstaltungs-kurier.html

© 2016 Speyer-Kurier
Startseite - Kontakt - Impressum

 

Veranstaltungskalender

Das neue Programm des Kulturhaus Pumpwerk Hockenheim ist da

Hockenheim- Das neue Programm des Kulturhaus Pumpwerk Hockenheim  bietet auch in der kommenden Saison wieder abwechslungsreiche Unterhaltung. Der September startet mit einem Konzert-Kabarettabend am Samstag, dem 10. September, um 20 Uhr. Gankino Circus kommen mit einem weltmusikalischen Schauspiel, einem kabarettistischen Spektakel auf die Kleinkunstbühne im Kulturhaus Pumpwerk Hockenheim. Die vier Musiker aus Franken präsentieren ihr neues Programm mit dem Namen „Irrsinn und Idyll“. Zeitgemäße Volksmusik, anarchische Spielfreude und raffinierten Wortwitz vermengen sie zu einer kuriosen Melange.

Frank Fischer, stolzer Besitzer verschiedener Ängste und bekennender Hypochonder, zeigt in seinem Kabarettprogramm „Angst und andere Hasen“ am Samstag, dem 17. September, um 20 Uhr, dass in dem Thema mehr Komik steckt, als man vermutet.

Mit viel Charme, Witz, einem Schuss Erotik und einem breitgefächerten Repertoire interpretieren Sweet Sugar Swing in ihrer Show klassischen Swing, Boogie Woogie und Rockabilly Songs frisch und unkonventionell am Freitag, dem 23. September, ab 20 Uhr auf der Kleinkunstbühne im Kulturhaus Pumpwerk.

Oktober-Programm

Weiter geht es im Oktober mit pro:c-dur reloaded am Samstag, 8. Oktober, und einem Kabarettkonzert um 20 Uhr. Timm Beckmann rockt und philosophiert, er „klassikt“ und parodiert, am Flügel und mit dem Charme eines großen kleinen Jungen. Junge Wilde oder alte Meister? Jacket oder Jeans? Klavier oder Les Paul? Rock und Klassik, Konzert und Spaß, Können und Kabarett. Unterstützt wird er hierbei an der E-Gitarre von Markus Grieß.

Ein Benefizkonzert des Rotary Clubs Hockenheim gibt es am Freitag, dem 14. Oktober, um 20 Uhr mit Suburban Swing. Sie präsentieren Songs von Dean Martin, Frank Sinatra und Cole Porter aus der goldenen Ära des Swings.

Eine hochkarätige Showband, beeindruckende Gesangssolisten, aufregende Tänzerinnen und eine Lightshow vom Feinsten sorgen am Samstag, 15. Oktober, 20 Uhr, für stimmungsvolle Momente bei der BEAT – SHOW Special – die Rock Show mit der unsterblichen Musik der sechziger und siebziger Jahre.

Die Delta Q Vokalband singt mit vier Stimmen A Capella „Wann, wenn nicht wir!“ am Freitag, dem 21. Oktober um 20 Uhr. Die Berliner Band singt von Alltagshelden, digitalen Cowboys und Vollblutvisionären, intelligent getextet und witzig choreografiert.

Eine Rocknacht mit K’lydoscope & Nobody’s Perfect gibt es am Samstag, dem 22. Oktober ab 20 Uhr auf der Rockbühne des Pumpwerks. Mit einem Programm ausgewählter Coversongs und eigenen Kreationen begeistert K’lydoscope das Publikum in der Metropolregion Rhein-Neckar. Im Vorprogramm die Lokalmatadoren „Nobody’s Perfect“. Die Abenteuerlust der Gruppe HISS ist ungebrochen, ihr Forscherdrang noch nicht bezähmt.

Mit ihrem neuen Konzertprogramm „Von Sansibar nach Santa Fe“ kommen die fünf Kerle wieder einmal ins Kulturhaus Pumpwerk Hockenheim am Samstag, dem 29. Oktober. Beginn ist um 21 Uhr. Ihre intensive und intelligente Mischung aus Balkan-Blues, Polka`n`Roll, Taiga-Twist und Wildwest-Walzern füllen weltweit Tanzböden und die Herzen der Zuhörerschaft.

November-Programm

Kieran Goss gilt als einer von Irlands führenden Musikern und Performern. Er kommt am Donnerstag, dem 3. November, um 20 Uhr ins Kulturhaus Pumpwerk. Seine CDs brachten im Platinum, das Album „Worse than Pride“ führte fünf Wochen die irischen Charts an. Auch wenn seine Lieder ihn zu einem Star machten, durch seine Live-Show wurde er zu einer Legende.

Ein weiteres Rockkonzert findet am Samstag, dem 5. November ab 20 Uhr mit „Bands on Fire“ im Kulturhaus Pumpwerk statt. Die Rockbands der Musikschule Hockenheim präsentieren hier ihr musikalisches Können. Mit dabei ist die Gruppe „Echtzeit“.

Einen Rock`n`Roll-Kabarett-Abend gibt es am Donnerstag, dem 10. November, um 20 Uhr mit Michael Krebs und seinem „Jubiläumskonzert“. Eine Stimme, zehn Finger, 88 Taten und 22 Kleinkunstpreise: Michael Krebs kommt mit seinen besten Songs, seinen absurdesten Geschichten und natürlich auch mit neuen Liedern auf die Kleinkunstbühne ins Kulturhaus Pumpwerk.

„Kappeleien" heißt das neue Programm des Pfälzer Mundartduos Spitz & Stumpf. Was es Neues gibt im Weingut Stumpf erfahren die Besucher am Samstag, dem 12. November, ab 20 Uhr im Kulturhaus Pumpwerk.

Die Schauband The Les Clöchards gastiert am Samstag, dem 19. November um 20 Uhr auf der Kleinkunstbühne. Fünf Teilzeitobdachlose mit Musikalität, tollkühnen Tanzeinlagen, Gesichts- und Instrumentalakrobatik, einem Schlagzeug aus Trommelmüll, einer verbeulten Metallgitarre, einem löchrigen Kontrabass und Anzügen, bei denen gestreift mit geblümt kombiniert wird, als ob es kein Morgen gäbe... das sind The Les Clöchards.

„Anarchophobie – Die Angst vor Spinnern“ nennt Philipp Simon sein Kabarett-Programm. Ein Showdown ohne Zwangsjacke, aber dafür mit Pistole erlebt der Besucher am Donnerstag, dem 24. November um 20 Uhr.

Dezember-Programm

Im Dezember gibt es alternativ zur besinnlichen Vorweihnachtszeit am Samstag, dem 3. Dezember ab 21 Uhr von der Party-Band Me and the Heat ein Konzert von Rock bis Reggea, von Pop bis Soul.

Zum Abschluss des diesjährigen Kulturprogramms präsentiert Claus Boesser-Ferrari bei einer weiteren Internationalen Gitarrennacht wieder internationale Gäste im Pumpwerk. Diesmal dabei sind am Samstag, dem 10. Dezember um 20 Uhr Peter Finger und Ahmed El Salamouny.

Kindertheater

Für die kleinen Besucher hat das Kulturhaus Pumpwerk wieder die beliebten Kindertheater-Nachmittage im Programm: Am Samstag, dem 12. November spielen um 15 Uhr Die Complizen das Stück „Das Schaf Charlotte und seine Freunde“. Es ist ein erfrischendes Stück über die Kraft der Freundschaft für Kinder ab vier Jahre. Zur Weihnachtszeit kommt das Figurentheater Pantaleon am Sonntag, dem 4. Dezember um 15 Uhr auf die Kindertheaterbühne nach Hockenheim. Sie spielen „Michel feiert Weihnachten“ für Kinder ab vier Jahre. Wer kennt sie nicht, die Geschichte von Michel aus Lönneberga, der an Weihnachten alle Armenhäusler zu sich nach Hause einlädt.

Karten und Abonnements

Karten für dieses abwechslungsreiche Kleinkunstprogramm gibt es auf der Internetseite http://www.pumpwerk-hockenheim.de und unter der Ticket-Hotline 06205 922625 im Kulturhaus Pumpwerk. Außerdem können Karten bei der Hockenheimer Tageszeitung, im Kiosk am Bahnhof Hockenheim sowie bei der Vorverkaufsstelle der Stadthalle Hockenheim (Telefon 06205 21190) käuflich erworben werden. Das Ganze kann man auch als 6-er und 8-er „Kleinkunstabo“ zum Preis von 75 Euro und 95 Euro (ermäßigt für 65 Euro / 85 Euro) erhalten. Außerdem können im Kulturhaus Pumpwerk während der Bürozeiten von Montag bis Freitag zwischen neun und zwölf Uhr Karten gekauft werden. Text und Foto: Stadt Hockenheim

18.08.2016


Das „Benzingespräch beim Frühschoppen“ geht weiter

Der Treff für alle Fahrzeugfreunde von April bis Oktober 2016 in Speyer

Speyer- „Benzingespräch beim Frühschoppen“ - das ist der Speyerer Treff für Besitzer von Oldtimern, Youngtimern, Traktoren, Motorrädern und besonderen Fahrzeugen. Seit 2012 bietet das Technik Museum Speyer für Freunde und Eigner von mobilen Raritäten die Möglichkeit zum zwanglosen Treff für Benzingespräche in lockerer Atmosphäre. Durch die große Nachfrage der Fahrzeugliebhaber geht die Veranstaltungsreihe „Benzingespräch beim Frühschoppen“ 2016 in die nächste Runde und findet von April bis Oktober 2016 immer am 1. Sonntag im Monat von 9:00 Uhr bis 14:00 Uhr auf dem Parkplatz des Technik MUSEUM SPEYER  statt. 

Von Alfa Romeo bis VW, ob NSU Quickly oder Indian Motorräder, vom Messerschmitt Kabinenroller bis zum LANZ Bulldog – hier ist jeder willkommen. Die Teilnahme und das Parken sind  kostenlos, einzig die Begeisterung für Fahrzeuge jeder Art ist Voraussetzung.

Rest-Termine 2016:

Sonntag, 7. August 2016 -Sonntag, 4. September 2016 - Sonntag, 2. Oktober 2016

Weitere Infos gibt es auf der Homepage des Technik MUSEUM SPEYER unter:  www.technik-museum.de/benzingespraeche  und in unserer Mediabox unter http://media.technik-museum.de/de/benzingespraeche.

Text und Foto: Auto & Technik Museum Sinsheim e.V.,

16.02.2016


Winzerfamilie Braun lädt ein nach Meckenheim

Herbstfest mit tollem Musikprogramm, Spitzenweinen und Pfälzer Leckereien  

Meckenheim– Es darf gefeiert und genossen werden im Weingut Braun: Ab Samstag, den 10. September bis Sonntag, den 23. Oktober hat das Familienweingut in Meckenheim täglich von 11 bis 20 Uhr seinen Hofausschank geöffnet. An den Wochenenden dürfen sich die Gäste zusätzlich über ein umfangreiches Musikprogramm – es spielen unter anderem Hossa, die Gitarrenhelden oder Tom & Maria – freuen.

Das Herbstfest der Familie Braun erfreut sich seit Jahren schon großer Beliebtheit. Im gemütlichen Innenhof kann man bei dem ein oder anderen Glas Wein nochmal die Spätsommersonne genießen. Die prämierten Gewächse des Hauses begeistern nicht nur mit ihrer Frucht, Klarheit und Mineralität. Sie sind auch dank ihres hervorragenden Preis-Leistungsverhältnisses überaus gefragt. Auch das abwechslungsreiche Speisenangebot vom Rumpsteak bis hin zum Germanenspieß lässt kaum Wünsche offen. Nicht zuletzt ist es das ausgezeichnete Musikprogramm, das die Besucher begeistert. „Wir sind sehr froh, dass wir dieses Jahr wieder so tolle Künstler für unser Herbstfest gewinnen konnten! Es dürfte für jeden Geschmack etwas dabei sein“, freut sich Martin Braun, zuständig für Marketing und Vertrieb im familieneigenen Weingut.

26.08.2016


Beginn der Spielzeit 2016/17 im NTM

Erste wichtige Termine und Premieren – Nominierungen für den Deutschen Theaterpreis Der Faust

Mannheim- Das Nationaltheater Mannheim ist aus der Spielzeitpause zurück:

Am Freitag, 16. September eröffnet das NTM die neue Saison mit der Premiere von Kleists Amphitryon  in der Inszenierung von Elmar Goerden und mit dem Gast Michael von Au in der Titelrolle – ein Lustspiel nach Molière über die verwirrende Vielschichtigkeit menschlicher Beziehungen und das tragikomische Streben nach dem Unerreichbaren.

16.09.2016


September 2016

Bunte Stelenkunst im LBZ Speyer

Ausstellung im Landesbibliothekszentrum / Pfälzische Landesbibliothek im Rahmen der Interkulturellen Woche

22. September – 1. Oktober 2016

Bunte Stelenkunst im LBZ Speyer

Speyer- Insgesamt 28 Kinder aus unterschiedlichen Nationen haben ein Gesamtwerk aus Stelen im Kulturhaus Pablo e.V. geschaffen. Den Anstoß dazu gab der Vorbereitungskreis der Interkulturellen Woche, der von der bundesweiten Aktion „Deine Seele auf der Stele“ gehört hatte. In Zusammenarbeit mit dem Kulturhaus Pablo und der Unterstützung der Niederlassung der BAUHAUS AG in Speyer, die das Holzmaterial kostenlos zur Verfügung stellte, fanden sich an mehreren Tagen Kinder aus Flüchtlingsfamilien und aus Familien mit Migrationshintergrund im Kulturhaus Pablo ein, um die Stelen zu gestalten.

21.09.2016


"Fördern und fordern": Veranstaltung für Betriebs- und Personalräte

"Kann Integration und Inklusion in Behörden, Betrieben und Unternehmen nachhaltig gelingen?"

Speyer- Zu diesem Thema lädt der Unternehmensverbund VFBB | GABIS | DIAG  in Zusammenarbeit mit dem DGB-Stadtverband Speyer am 

Donnerstag, 29. September 2016, 16 Uhr in die VFBB-Zentrale, Heinrich-Heine-Str. 2 in Speyer ein.

Auf dem Programm stehen Redebeiträge mit anschließender Diskussion

26.09.2016


Vortragsreihe "Recht so!" der Kanlei Lamprecht Rechtsanwälte

Speyer- Vortragsreihe "Recht so!" der Kanzlei Lamprecht Rechtsanwälte

Datum                  Zeit                        Thema                                                 Referent

29.09.2016          18:30 Uhr            Ihre Rechte als Arbeitnehmer   RAin Milanka Radić

Ort: Collectus Gebäude, Wormser Landstraße 247, 67346

Text: Lamprecht Rechtsanwälte, Presse

23.09.2016


Saisonstart beim Mitternachtsfußball

Speyer- Zum Beginn der Mitternachtssportsaison findet am Freitag, den 30. September 2016 um 22 Uhr wieder ein Mitternachtsfußballturnier statt.

Die Jugendförderung, der Stadtsportverbund sowie die Sportjugend erwarten wieder zahlreiche junge Menschen von 14-22 Jahren. Der Mitternachtssport läuft unter dem Motto „Locker bleiben- ohne Gewalt gewinnen“, was durch den Landessportbund und die Landessportjugend Rheinland-Pfalz unterstützt wird.

Für alle begeisterten Teilnehmer ist Spaß haben das wichtigste. Die Spiele finden in den Hallen des Hans-Purrmann-Gymnasiums und des Friedrich-Magnus-Schwerd-Gymnasiums statt.

24.09.2016


Oktober 2016

Letzte öffentliche Führung im mittelalterlichen Judenhof

Speyer- Letztmalig in diesem Jahr (für 2017 ist eine Neuauflage geplant) lädt der Verkehrsverein Speyer e. V.  am Samstag, 1. Oktober 2016 um 14 Uhr, zur öffentlichen Führung ein. Gezeigt werden durch den erfahrenen Gästeführer Joachim Bechmann der mittelalterliche Judenhof, das Museum SCHPIRA und das Ritualbad (Mikwe). Die gut einstündige Führung verspricht sehr interessante Informationen, ein Buchpräsent ("Die Weisen von Speyer", Autor Johannes Bruno) ist im Eintrittspreis enthalten.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Treffpunkt ist an der Kasse im Museum SCHPIRA, Kleine Pfaffengasse 20/21, 67346 Speyer. Eintrittspreise: Erwachsene 6,- Euro, ermäßigt 4,- Euro, Familien 14,- Euro, mit Speyer-Card 4,- Euro. Zum Parken wird der "Festplatz" empfohlen. Für Fragen: Tel: 06232/620490 (Mo, Mi, Fr vormittags. Verkehrsverein Speyer e. V., Presse

27.09.2016


Leuchtende Nächte auf dem Flugplatz Speyer-Ludwigshafen

Speyer- Am 01.10.2016 findet auf dem Flugplatz Speyer-Ludwigshafen in Speyer die Veranstaltung "Leuchtende Nächte" statt. Der Flugplatz bildet dann eine beeindruckende Kulisse zum Thema Licht und Feuerwerk.

Kommen und staunen lautet das Motto zu diesem regionalen Highlight. Ab Samstagabend ab 18.00 Uhr können sich die Besucher auf eine Symbiose aus Licht, Pyrotechnik und Musik freuen. Zahlreiche Künstler & Acts aus ganz Deutschland bilden das Programm zur Veranstaltung und sorgen für den ein oder anderen steifen Nacken.

14.07.2016


Wohltätigslauf Speyer Charity Walk

Zum kompletten Einladungsbild (2seitig)

20.09.2016


Verkaufsoffenen Sonntag in der Hockenheimer Innenstadt

Auch in diesem Jahr heißt es am verkaufsoffenen Kerwe-Sonntag wieder „Willkommen zum Oktoberfest“

Hockenheim- Am Sonntag, 02.10.2016, ist es soweit: Raus aus dem Schrank mit Dirndl und Lederhose und auf zum Oktoberfest in die Hockenheimer Innenstadt.

23.09.2016


Schon Kardinal von Schönborn braute Bier

Im Rahmen eines großen 3-tägigen Festes mit regionalen Brauerein und Gastronomen, buntem Musik-, Magie- und Kabarettprogramm bietet eine interessante Ausstellung Informationen zur Geschichte und zur Produktion des Bieres

Bruchsal- Das deutsche Reinheitsgebot für Bier feiert seinen 500. Geburtstag – und ganz Bruchsal feiert mit. Man könnte auch sagen, endlich schlägt die große Stunde des „Brusler Dorschts“. Denn wo sonst könnte man dieses Jubiläum des ältesten heute noch gültigen Lebensmittelgesetzes besser feiern als im trinkfreudigen Bruchsal? Immerhin soll es dort schon 1670 „vier Herbergs- und elf Gassen-Wirthe sowie sechs Bierbrauer“ gegeben haben.

Der erste Bierbrauer der Stadt war übrigens kein Geringerer als Kardinal Damian Hugo von Schönborn. 1730 errichtete er ihm Hofgut zu Altenbürg, dem heutigen Karlsdorf, ein Brauhaus. Keine Frage, dass das Bier-Kultur-Fest vom 1. bis 3. Oktober im Bürgerzentrum Bruchsal also genau richtig ist.

15.09.2016


„Entremundos“ auf der Wiese am Haus Pannonia

Letztes Picknick-Konzert der Saison

Speyer- Nach mittlerweile drei Konzerten hat sich der Picknickgedanke durchgesetzt: Zum letzten Speyerer Picknickkonzert dieser Saison mit der Band ENTREMUNDOS lädt die Stadt Speyer am 3. Oktober 2016, 11 Uhr auf die Wiese vor dem Haus Pannonia ins Woogbachtal ein.

ENTREMUNDOS - zu Deutsch „Zwischenwelten“- ist eine Fusion von verschiedensten Rhythmen und sich früher duellierenden Stilrichtungen wie Jazz, Blues, Flamenco, Rock, brasilianischer Chorinho, Pop, Funk oder Rumba. Die junge Band aus Mannheim besteht also aus vollblut Cross-Stylern oder Weltmusikern.

21.09.2016


Smartphone-Erkundung der Marienkirche in Landau beim Instawalk am 4. Oktober

Hoch hinaus und tief in die Orgel

Landau- Die Landauer Marienkirche öffnet am 4. Oktober 2016 zum ersten Mal ihre Pforten für einen Instawalk. Hinter dem ungewöhnlichen Begriff steckt eine fotografische Führung der 1911 erbauten Kirche für Nutzerinnen und Nutzer der Foto-App Instagram.

Mit dem Smartphone in der Hand erkunden die "Instagramer" besondere Orte innerhalb des Kirchenbaus, darunter auch solche, die sonst nicht öffentlich zugänglich sind. Ein Höhepunkt der Kirchenführung wird der Einstieg in das Innere der Steinmeyer-Orgel sein. Auch der Blick von den beiden 60m hohen Türmen über die Stadt, Weinbergen und den Pfälzerwald oder die Besichtigung des ansonsten nicht zugänglichen Speichers des Kirchbaus wird den Teilnehmern zahlreiche ungewöhnliche Perspektiven und erstaunliche Einblicke bieten.

Dekan Axel Brecht wird die Instagramer führen und freut sich schon auf das ungewöhnliche Format: „Mit dem Instawalk möchten wir einladen, unsere Kirche mal aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten.“

Unter den Hashtags #instamarienkirche, #instakirche und #instawalk können die Fotokunstwerke der Teilnehmer noch während der Führung direkt ins Netz gestellt werden. Wer nicht dabei sein kann, kann die entstandene Fotostrecke auf Instagram bestaunen. Im Anschluss an die Führung besteht die Möglichkeit, sich bei einem gemütlichen Beisammensein mit Getränken und Snacks auch ganz persönlich und fernab des Social Networkings zu vernetzen, wobei die ersten Bilder bewundert werden können.

Der Instawalk in der Marienkirche ist der dritte seiner Art im Bistum Speyer und ist ein Angebot der Netzgemeinde DA_ZWISCHEN in Kooperation mit der Pfarrei Mariä Himmelfahrt in Landau. Instawalks finden derzeit in mehreren deutschen Diözesen statt. Für die Ergebnisse aller dieser kirchlich-fotografischen Führungen gibt es den Hashtag #instakirche. Auf einer eigenen Aktionsseite bietet die Internetplattform katholisch.de dazu eine Übersicht: http://j.mp/instakirche. Die Ergebnisse aller bisherigen Instawalks sind hier zu finden: https://walls.io/instakirche.

Die Teilnahme am Instawalk ist nur nach vorheriger Anmeldung möglich: Ab sofort können sich Interessierte mit einer persönliche Nachricht an @da_zwischen auf Instagram anmelden! 

Die Netzgemeinde „DA_ZWISCHEN“ ist ein spirituelles Angebot der Diözese Speyer in den sozialen Netzwerken und bei WhatsApp. Weitere Informationen: www.netzgemeinde-dazwischen.de

Text: Bistum Speyer, Presse

17.09.2016


7. Europäisches Filmfestival der Generationen

Rhein-Pfalz-Kreis- Die Volkshochschule des Rhein-Pfalz-Kreises ist auch 2016 wieder Partner beim Filmfestival der Generationen, das vom 7. bis 14. Oktober 2016 in der Metropolregion Rhein-Neckar stattfindet, mit insgesamt fünf Filmen in Dannstadt-Schauernheim, Limburgerhof und Schifferstadt. Gezeigt werden in Kooperation mit dem Seniorenbüro und weiteren Partnern europäische Filme zu den Themen demografischer Wandel, Alter, Älter werden und Dialog der Generationen. Zu den Filmen gibt es eine Einführung, nach den Filmen besteht die Möglichkeit zur Diskussion und Information. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Das Festival im Landkreis wird am Freitag, 7. Oktober 2016, mit dem Film „Man lernt nie aus“ um 19 Uhr im Zentrum Alte Schule Dannstadt eröffnet. Am Montag, 10. Oktober 2016, wird um 18:30 Uhr im Rex Kino-Center in Schifferstadt der Film „Ein Mann namens Ove“ gezeigt. „Wir sind die Neuen – Althippies treffen auf Jungspießer“ lautet der Titel des Films am Dienstag, 11. Oktober 2016, um 15 Uhr im Capitol LichtspielTheater Limburgerhof. Die Besucherinnen und Besucher sind nach dem Film zu einem Gespräch mit Experten zum Thema „Wohnen im Alter“ eingeladen.

22.09.2016


Früheres Landesgartenschaugelände weiterhin belebt

Das „Genießerleuchten“ lockte im vergangenen Jahr zahlreiche Besucherinnen und Besucher auf das Landauer Landesgartenschaugelände.

Führungen und Veranstaltungen mit großer Besucherresonanz – Vorverkauf für „Genießerleuchten“ läuft gut

Landau- Knapp ein Jahr nach dem Ende der Landesgartenschau in Landau nutzen sowohl Einheimische als auch Touristinnen und Touristen regelmäßig die Grün-, Spiel- und Sportflächen des Südparks. „Die Touristen machen einen Ausflug auf den Aussichtsturm, genießen das Angebot der Vinothek oder besuchen das Weinkontor“, fasst Oberbürgermeister Thomas Hirsch zusammen. Auch die regelmäßig stattfindenden Führungen – mit und ohne Weinverkostung – auf dem früheren LGS-Gelände würden gut angenommen. „Familien kommen am Wochenende für ein Picknick auf das frühere LGS-Gelände; Studierende bringen ihre Bücher mit und lernen im Südpark. Viele Einheimische, die vor einem Jahr noch regelmäßige Besucher der Gartenschau waren, möchten die Entwicklung des Geländes mitverfolgen.“

30.08.2016


„100 Jahre BMW – Faszination Bayerische Motoren Werke“

Neue Sonderausstellung vom 7. Oktober 2016 bis 31. März 2017

Speyer- In diesem Jahr feiert die Marke BMW ihren 100. Geburtstag. Anlässlich dieses Jubiläums zeigt das TECHNIK MUSEUM SPEYER ab dem 7. Oktober 2016 die neue Sonderausstellung „100 Jahre BMW - Faszination Bayerische Motoren Werke“.

Das Museum präsentiert Fahrzeuge, die BMW-Geschichte schrieben und lädt die Besucher zu einer Zeitreise durch 100 Jahre BMW ein.

28.08.2016


Benefiz-Golfturnier zugunsten der Stiftung LebensBlicke

Benefiz-Golfturnier zugunsten der Stiftung LebensBlicke am 8. Oktober 2016 in Limburgerhof

Limburgerhof- Am 8. Oktober 2016 findet auf der 18-Loch-Anlage des Golfpark Kurpfalz in Limburgerhof ein Benefiz-Golfturnier zugunsten der Stiftung LebensBlicke, Früherkennung Darmkrebs (Ludwigshafen), statt.

20.09.2016


40. Landessportball am 8. Oktober in der Mainzer Rheingoldhalle

Jede Menge Olympia-Stars, knisternde Spannung und große Unterhaltung unter dem Motto „Heroes de Janeiro“

Mainz- Er ist das Ballereignis und einer der gesellschaftlichen Höhepunkte in Rheinland-Pfalz – der Landessportball. Bei seiner 40. Auflage am Samstag, 8. Oktober, findet der Ball auch anlässlich der Feierlichkeiten rund um „200 Jahre Rheinhessen“ wieder in der Landeshauptstadt – in der Mainzer Rheingoldhalle – statt, nachdem er zuletzt 2015 in Ludwigshafen und 2013 in Koblenz die Besucher begeistert hatte. Das Motto des 40. Landessportballes – Heroes de Janeiro – lenkt den Blick noch einmal auf die Olympischen Sommerspiele in Rio.

Gemeinsam mit den rheinland-pfälzischen Olympia- und Paralympic-Stars freut sich der Landessportbund Rheinland-Pfalz auf viele Gäste aus Politik, Wirtschaft, Gesellschaft und selbstredend dem Sport. Die Besucher dürfen sich über brasilianische Lebensfreude, Humor und Ausgelassenheit freuen. Sie sind mittendrin beim Ballereignis der rheinland-pfälzischen Sportfamilie und blicken im Rahmen eines stilvollen Abends mit viel Musik und einem abwechslungsreichen Programm gemeinsam mit den Sportlern auf die herausragenden Erfolge und emotionalsten Momente der Athleten des rheinland-pfälzischen Teams Rio zurück.

10.08.2016


GenießerLeuchten 2016 auf dem ehemaligen Landesgartenschau-Gelände

Landau- Im Rahmen des Abschlusswochenendes der Landesgartenschau Landau 2015 fand im letzten Jahr erstmals das „GenießerLeuchten“ in Landau statt. Die Veranstaltung galt als Besuchermagnet und lockte zahlreiche Gäste auf das Ausstellungsgelände. Nicht zuletzt deshalb haben die Ideenkonstrukteur GmbH & Co. KG aus Bad Bergzabern als Veranstalter gemeinsam mit der Stadt Landau entschieden, auch in diesem Jahr ein GenießerLeuchten zu organisieren. Am 7. und 8. Oktober findet es jeweils von 18:00 Uhr bis 24:00 Uhr auf dem ehemaligen Landesgartenschau-Gelände statt.

14.05.2016


Polizei gibt Sicherheitstipps für Senioren

Veranstaltung offen für alle Interessierten – Anmeldung erwünscht

Speyer- Kriminalhauptkommissar Joachim Bossek spricht am Montag, 10. Oktober, von 16 bis 17 Uhr im Caritas-Altenzentrum St. Martha, Schützenstraße 18c in Speyer über Sicherheitstipps für Senioren. Er geht der Frage nach, wie ältere Menschen es vermeiden können, Opfer einer Straftat zu werden und gibt Sicherheitstipps zu diversen Gefahrenlagen.

15.09.2016


The world famous GLENN MILLER ORCHESTRA

directed by Wil Salden – The licensed Orchestra for Europe

Speyer- Wenn das Glenn Miller Orchestra directed by Wil Salden mit dem neuen Programm „It’s Glenn Miller Time“ aufwartet, dann wird die Location zum Swing-Tempel und bringt das Lebensgefühl der 30/40er Jahre zurück. In diesen Jahren entstand einer der weltoffensten, unbeschwertesten und mitreißendsten Musikstile aller Zeiten: der Swing.

Mit dem unverwechselbaren, auffallend harmonischen und zugleich elektrisierenden Sound werden zeitlose Welthits wie: In The Mood, Pennsylvania 6-5000, String of Pearls, Moonlight Serenade u.v.m. präsentiert.

3 X 2 Eintrittskarten sind zu gewinnen

06.09.2016


Erstes Oktoberfest auf der Herbstmesse

Erstes Oktoberfest auf der Speyerer Herbstmesse vom 21.10. – 31.10.2016

Speyer- Am Freitag, dem 21.10.2016 ab 17 Uhr heißt es erstmalig auf der Speyerer Herbstmesse: „O’zapft ist!“. In diesem Jahr wird nicht nur die Speyerer Herbstmesse durch die Beigeordnete Stefanie Seiler, sondern auch das begleitende Oktoberfest mit einem Fassbieranstich im Festzelt eröffnet. Mit leckeren Oktoberfest-Speisen wie Grillhähnchen, Grillhax’n, bayrischem Krustenschinken, Weißwurst, Obazda, Brezen oder Wurstsalat und dazu einem Maß‘ Bier kommt jeder in Oktoberfest-Stimmung.

20.09.2016


Christian CHAKO Habekost erneut auf Erfolgskurs

Hälfte der Tickets für de Weeschwie’sch-MÄN bereits vergriffen

Mannheim- Wieder auf Erfolgskurs: Knapp drei Monate vor Tournee-Start von Christian CHAKO Habekosts neuem Programm de Weeschwie’sch-MÄN ist die Hälfte der Tickets schon verkauft. „Ah, des is mol e Ding! Sauweri Sach! Dass die Leut so heiß sin auf die neue Show motiviert mich natürlich noch zusätzlich bei den Proben und dem letzten Feinschliff. Isch gebb alles!“, freut sich Chako. Wer den Kämpfer für die Sache des niveauvollen Humors und Meister der Mundart ab dem 13. Oktober 2016 (Premiere im Capitol Mannheim) live erleben möchte, sollte sich beeilen und schnell eines der begehrten Tickets für den rhetorischen Superhelden sichern.

Er ist Kämpfer für die Sache des niveauvollen Humors. Er ist Prediger für den Hintersinn des Witzes. Er ist der unbestrittene Meister der Mundart und dialektischer Comedy-Guru. Mit seinem neuen Programm wird er zum rhetorischen Superhelden, der die Pointen hageln lässt und das Gebabbel zum Feuerwerk macht. Er ist nicht Superman, nicht Batman, nicht Spiderman. Christian CHAKO Habekost ist zurück als de Weeschwie’sch-MÄN!

29.07.2016


Aufführung des Oratoriums STELLA MARIS im Speyerer Dom

Musik / Sprache / WasserKlangBilder / Lichtkunst - Ein deutsch-französisches Kulturprojekt

Speyer- Zehn Jahre nach der Uraufführung in Chartres wird das Oratorium STELLA MARIS von Helge Burggrabe als deutsch-französisches Kulturprojekt und als ein Höhepunkt der Städtepartnerschaft von Speyer und Chartres an beiden Orten (Speyer, 28.10.16, Chartres 30.10.2016) aufgeführt. Von Chartres aus war das Werk seit 2006 durch Sakralbauten wie den Kölner Dom, den Kaiserdom Königslutter, den Mariendom Neviges und die Dresdner Frauenkirche gewandert und von dem Fernsehsender ARTE verfilmt worden.

09.06.2016


Kunst im Turm - Konzert mit Suite16

Speyer- Wollten Sie nicht auch schon immer wissen, worum es in vielen Songtexten geht, welche Geschichte dahinter steht? Dann sind Sie bei

„SkinDeep – Songs & Lyrics, die unter die Haut gehen“

genau richtig!

Hier erfahren Sie, wie viel Poesie in vielen Texten steckt und was es sonst noch Wissenswertes rund um die Songs gibt – informativ, amüsant und charmant. Wundervolle Songs in intimer Atmosphäre, hautnah und absolut live präsentiert von einer Stimme voller Charme und Charakter, dazu eine virtuose, aber gefühlvolle Begleitung am Piano und ein paar Akzente mit Percussions.

07.06.2016


Die neue Palazzo-Show: Viva la Vida!

Cristina Garcia Verführerisch und zugleich atemberaubend: Mit Pfeil und Bogen zeigt die sexy Amazone aus England eine der spektakulärsten Nummern aus der Welt der „Schlangenmenschen“ Ein absoluter Höhepunkt ist der im Handstand kopfüber mit den Beinen abgefeuerte Schuss mit Pfeil und BogenMannheim- Die 18. Palazzo-Saison feiert das Leben. Denn das Leben wird nicht gemessen an der Zahl der Atemzüge, sondern an den Momenten, die uns den Atem rauben und es damit unvergesslich machen. Und unter diesem Motto treffen sich ab dem 21. Oktober unter dem Sternenfirmament des Spiegelpalasts am Mannheimer Europaplatz spektakuläre neue Akrobatik-Highlights aus der internationalen Showszene und die Lieblings-Topacts aus den vergangenen Spielzeiten des Radio Regenbogen Harald Wohlfahrt Palazzo.

Spektakulär und noch nie da gewesen ist die Darbietung der Kontorsionistin Cristina Gracia, die im Handstand kopfüber mit den Füßen zielsicher Pfeil und Bogen abfeuert. Mit den vielfach preisgekrönten Peres Brothers und dem ukrainischen Quartett White Gothic – eine Neuentdeckung - werden die Zuschauer gleich zwei Akrobaticacts erleben, die sich durch enorme Kraft, Körperspannung und federleichte Balance auszeichnen. Wie gut Mann und Frau sowohl in der Luft wie auch am Boden harmonieren können, zeigen das Strapaten-Duo Flight of Passion mit ihrer poetischen Luftnummer und das Duo Minasov mit ihrer blitzschnellen Quick-Change-Performance.

18.08.2016


November 2016

Ozcan Cosar in der Stadthalle Speyer

Speyer- Äußerst pointenreich und wortgewandt nimmt der Nachwuchscomedian die deutschen und türkischen Befindlichkeiten unter die Lupe. Was damit anfing, dass Özcan Cosar seinen Freunden aus seinem Leben erzählt, ist mittlerweile eine ausgewachsene Soloshow geworden, deren Lacher nun nicht mehr nur den Freunden des Deutsch-Türken vorbehalten bleiben.

Özcan Cosar ist ein wahres Multitalent und kam auch eher zufällig zur Comedy. Mit 15 gründet der gebürtige Bad Cannstatter eine Breakdance Crew, gewinnt als Tänzer diverse Titel und wird Tanzlehrer. Das reichte ihm aber nicht, also wird er Zahnarzthelfer. Da er aber wohl immer noch zu viel Energie übrig hat, schreibt er sich an einer Sportschule ein, um Sportlehrer zu werden. Man ahnt es schon fast: Jemand mit so einem Lebenslauf hat viele amüsante Geschichten zum Besten zu geben. So entsteht 2008 auch das erste Comedyprogramm: “2guys1stage³ findet drei Jahre später seine Fortsetzung in “Adam und Erdal ­ Der Unzertrennliche³. Bissige Leichtigkeit und intelligenter Sarkasmus werden von ihm so auf die Bühne gebracht, dass man denkt, er hat sich das gerade aus dem Ärmel geschüttelt: Spontan, authentisch, mit vollem Körpereinsatz und unglaublich witzig.

Der Sprücheklopfer hat seine Passion gefunden: Leute zum Lachen bringen. Und das gelingt ihm auch mit Bravour. Sechs Preise in Folge hat Özcan Cosar abgeräumt, darunter der Baden-Württembergische Kleinkunstpreis, den Trierer sowieso den Düsseldorfer Comedy Slam oder den Comedy Clash Stuttgart. Irgendwie zwischen schwarzem Humor und intelligenter, bissiger Gesellschaftskritik ist diese sauwitzige Mischung ein wahrer Angriff auf Ihre Lachmuskulatur.

Özcan Cosar hat ursprünglich Zahnarzthelfer gelernt, erhielt als Breakdancer den Deutschen Meistertitel, bewegte sich geschmeidig durch die Gastro-Szene, um anschließend als Schauspieler, Musiker und Moderator auf kleinen und großen Bühnen sein Publikum in Bann zu ziehen. Denn er hat ein Händchen fürs Entertainment. Er versteht es, mit Komik, Rhythmus und vollem Körpereinsatz zu spielen und seine Geschichten von den Unwägbarkeiten des deutsch-türkischen Alltags lebendig werden zu lassen.

ÖZCAN COSAR
Adam&Erdal

2.11.2016  Speyer Stadthalle ab 20:00 Uhr

Tickets bei allen bekannten VVK-Stellen mit CTS, Reservix, sowie telefonisch unter 01806-570000 und unter  www.roth-friends.de

Text und Foto: Roth & Friends, Presse

11.02.2016


Jutta Keller & Gäste: "LEBEN"

  

28.09.2016


Spannung und Genuss beim 9. Pfälzer Krimiwochenende

Neustadt- Krimifieber im November: vom 4. bis 6. November verspricht das „Pfälzer Krimiwochenende“ wieder knisternde Spannung.

Das von Pfalzwein e.V. organisierte 9. Pfälzer Krimiwochenende kombiniert bei 20 Veranstaltungen Spannung und Genuss. Mit von der Partie sind bekannte Autoren wie Markus Guthmann, Wolfgang Burger, Anne Griesser, Harald Schneider, Jörg Böhm und viele andere, gelesen wird an durchaus ungewöhnlichen Orten - in Weingütern, in einer Vinothek oder in einem Kelterhaus.

Mal sorgt „Mord mit Appetit“ für wohlige Schauer, ein anderes Mal können die Gäste in einem Krimikochkurs mit Angela Eßer das mörderisch gute Menü selbst nachkochen oder stillen ihren Mordshunger bei „Worscht & Mord“. Begleitet werden die Lesungen jeweils von kulinarischen Leckereien und erlesenen Pfälzer Weinen.

Nähere Informationen sowie das Programm erhalten sie bei: Pfalzwein e.V. Martin-Luther-Str. 69 67433 Neustadt an der Weinstraße Telefon 06321-912377 E-Mail: info@pfalz.de  Internet: www.pfalz.de

Lesen Sie hier auch das Programm als PDF

Pfalzwein e.V., B.A. Marketing

22.09.2016


Wer macht den besten Saumagen? 9. Internationaler Pfälzer Saumagenwettbewerb

Landau- „Saumagen! Das ‚Nationalgericht‘ unserer Region!“ – Im Ratssaal des Rathauses stellte jetzt Oberbürgermeister Thomas Hirsch gemeinsam mit Klaus Wolf, Ehrenobermeister der Fleischer-Innung Südliche Weinstraße-Landau-Germersheim, Klaus Seiferlein, Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Südpfalz und Walter Adam, Innungsobermeister der Fleischer-Innung Südliche Weinstraße-Landau-Germersheim den zum neunten Mal stattfindenden Internationalen Pfälzer Saumagenwettbewerb vor. „Es freut mich sehr, dass wir nun bereits zum neunten Mal diesen Wettbewerb ausrufen können und Landau damit erneut zum Zentrum des Pfälzer Saumagens wird“, so Hirsch. Der Saumagenwettbewerb findet alle zwei Jahre statt. „Mit dem alle zwei Jahre stattfindenden Saumagenwettbewerb möchten wir die Popularität des Pfälzer Saumagens weiter steigern und zeigen, dass es sich um ein herausragendes Qualitätsprodukt mit großem Geschmackserlebnis handelt. Für einen nach allen Regeln der handwerklichen Kunst zubereiteten Saumagen ist nur das Beste als Zutat gut genug!“, erklärte Klaus Wolf.

26.08.2016


Niedeckens BAP mit Jubiläums-Tournee „Lebenslänglich“ im BASF-Feierabendhaus

Ludwigshafen- 40 Jahre BAP: Ihren runden Geburtstag feiert die Rockband mit einer Jubiläumstournee und ist damit am Donnerstag, 10. November, und Freitag, 11. November 2016, jeweils um 20 Uhr im BASF- Feierabendhaus zu Gast. Unter dem Titel „Lebenslänglich“ präsentiert BAP im Rahmen der Querbe@t-Reihe neue Songs und die beliebtesten Lieder aus 40 Jahren Bandgeschichte.

Die Kölschrockband BAP um Frontmann Wolfgang Niedecken gehört zu den erfolgreichsten deutschsprachigen Rockbands. Seit 1976 besteht die Band in wechselnder Besetzung und ist bekannt für ihre Texte in Kölner Dialekt. BAP hat bis heute 23 Studio- und Live-Alben veröffentlicht – mehr als zehn schafften es auf Platz 1 der deutschen Charts.

Ihr bis heute erfolgreichstes Album „Vun drinnen oh drusse“ verkaufte sich seit der Veröffentlichung 1982 über eine Million Mal. Im Januar hat die Band ihr 18. Studioalbum „Lebenslänglich“ veröffentlicht. 2015 erhielt Wolfgang Niedecken den renommierten Rheinischen Kulturpreis für seine Verdienste um die Mentalität, Mundart und Lebensart der Region.   

Die Karten für die Konzerte von BAP im BASF-Feierabendhaus kosten im Vorverkauf zwischen 36,90 Euro und 58,90 Euro. Ab dem 24. Februar (10 Uhr) können die Karten unter www.basf.de/kultur und an allen bekannten Vorverkaufsstellen erworben werden.

Text und Foto: BASF SE, Presse

19.02.2016


Dezember 2016

Januar 2017

Musical Highlights 2017 mit neuem Programm - Der Vorverkauf hat begonnen

Mittwoch, 4. Januar 2017, 20 Uhr

Speyer – Stadthalle

Speyer- Die vielen Musical-Freunde in der Region wird es freuen. Denn die Erfolgsproduktion „Musical Highlights“, die seit mehreren Jahren die Musikbegeisterten  gleich nach der Jahreswende  begeistert und für einen großen Teil ein Fixtermin ist, kommt auch im Frühjahr 2017 wieder nach Speyer.

23.09.2016


Februar 2017

März 2017

Dieter Nuhr in Ludwigshafen

Dieter Nuhr mit seinem neuem Programm - "Nur Nuhr" am 25.03.2017  - ab 20:00 Uhr  Ludwigshafen - Eberthalle

Dieter Nuhr ist der erfolgreichste Kabarettist Deutschlands - mit unzähligen ausverkauften Auftritten, eigenen Fernsehsendungen, Rekordzahlen bei Followern in den sozialen Netzwerken und mehreren Büchern, die es auf Platz 1 der Bestsellerliste schafften. Er ist Performer, Schriftsteller, Weltreisender, Philosoph und Künstler. In der Evolution des Humors ist er die Verbindung zwischen Kabarett und Comedy: Er ist schlau und lustig, einer der seine Texte selber schreibt, weil er über eigene Gedanken verfügt.

03.06.2016


Olaf Schubert & seine Freunde

Olaf Schubert & seine Freunde

"Sexy Forever!" Sein neues Programm Tickets bei allen VVK-Stellen mit CTS & Reservix  oder www.roth-friends.de  bzw. 01806-570000.

"Sexy Forever" - Der Titel offenbart es ­ Schubert möchte neue Wege gehen.

Zwar bleibt er der mahnende, intellektuelle Stachel im Fleische der Bourgeoisie, welcher uns die
Antworten auf die brennenden Fragen der heutigen Zeit liefert - zuzüglich möchte er nun aber auch seine sinnliche Seite präsentieren.

13.06.2016