Skip to main content

In den Ruhestand verabschiedet

Landrat Dr. Fritz Brechtel dankte Harald Nier für seine hervorragende und engagierte Arbeit

Harald Nier wurde von Landrat Dr. Fritz Brechtel in den Ruhestand verabschiedet.

Bei der Verabschiedung: v.l. Klemens Puderer, Karin Kaltenbach, Harald Nier, Dr. Fritz Brechtel und Ralph Lehr.

Germersheim. Harald Nier wurde Ende Oktober von Landrat Dr. Fritz Brechtel im Rahmen einer kleinen Feierstunde in den Ruhestand verabschiedet.

Nach seinem Studium zum Diplom Psychologe war Harald Nier viele Jahre beim Dioakonischen Werk Baden tätig. Danach war er Vorstand beim Badischen Landesverein für Innere Mission in Karlsruhe und Regionalbeauftragter und Hausdirektor bei der Evangelischen Heimstiftung in Stuttgart. Im April 2013 kam Harald Nier zur Kreisverwaltung Germersheim. Dort war er in der Geschäftsstelle der Regionalen Pflegekonferenz/Pflegestrukturplanung im Fachbereich 23 tätig. Seit Januar 2014 war er zusätzlich kommunaler Behindertenbeauftragter.

Harald Nier wird in Zukunft im Auftrag der Kreisverwaltung freiberuflich das Netzwerk der Seniorenbeauftragten organisieren sowie einzelne Projekte begleiten.

Landrat Dr. Fritz Brechtel dankte Harald Nier für seine hervorragende und engagierte Arbeit sowie für die Bereitschaft weiterhin Projekte zu betreuen und wünschte ihm für die Zukunft alles Gute. Den Glückwünschen und dem Dank schlossen sich auch die Leiterin des Fachbereich 23 – Soziale Hilfen – Karin Kaltenbach, Personalchef Ralph Lehr sowie der Personalratsvorsitzende Klemens Puderer an.  Text und Foto: KV Germersheim